Veranstaltungsberichte

55 PROJEKTE NAHMEN DIESES JAHR AN DER AUSSCHREIBUNG FÜR DEN PREIS „EMPRENDER PAZ“ TEIL

Nach drei Monaten massiver Werbung auf nationaler Ebene, endete am 6. Juni 2013 die Ausschreibung für den Preis “Emprender Paz”. Die Auszeichnung wird dieses Jahr zum sechsten Mal in Folge vergeben und richtet sich an Unternehmen, die entscheidend zur Friedensförderung in Kolumbien beitragen.

Am Ende der Ausschreibung waren insgesamt 55 Projekte aus verschiedenen Regionen des Landes eingegangen, die sich für nachhaltige Entwicklungsmöglichkeiten in den vom bewaffneten Konflikt betroffenen Gemeinden einsetzen oder die zur Schaffung günstiger Bedingungen für dessen Überwindung beitragen.

Dieses Jahr wurden vor allem zahlreiche Projekte von kleinen und mittelständischen Unternehmen entgegengenommen; mehr als die Hälfte der Bewerbungen stammt aus diesem Bereich. Jedoch beteiligten sich auch zahlreiche Großunternehmen und Unternehmensverbände an dieser Ausschreibung.

Die in diesem Jahr präsentierten Projekte haben Auswirkungen auf 27 der 32 kolumbianischen Departments haben. Die meisten dieser Projekte werden in Antioquia, Cundinamarca, Valle del Cauca, Córdoba, Tolima, Santander, Magdalena und Cauca durchgeführt. Auch nahmen Projekte und Programme aus Bolívar, Sucre, Risaralda, Chocó und Atlántico teil.

Die Projekte unterstützen vor allem Binnenflüchtlinge und Personen, die sich im Prozess der Wiedereingliederung in das öffentliche Leben befinden sowie Jugendliche und Kinder, die von Zwangsrekrutierung vonseiten der illegalen bewaffneten Akteure bedroht sind. Darüber hinaus gibt es dieses Jahr zahlreiche Projekte zur Förderung von Produktion und Eingliederung in den Arbeitsmarkt sowie Initiativen, die die Auswirkungen des Konflikts für ethnische Minderheiten, alleinerziehende Mütter und Gemeinden, die den illegalen Drogenanbau aufgegeben haben mildern könnten.

Während der nächsten Monate werden die Projekte von einer Jury ausgewertet, die sich aus Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Medien zusammensetzt.

Am 24. September findet die Preisverleihung statt. Dabei werden die Projekte der Unternehmer öffentlich ausgezeichnet, die zu einem nachhaltigen Frieden beitragen können. Ein weiteres Kriterium ist die Möglichkeit einer wiederholten Anwendung dieser Methoden und eine bedeutende Einbindung der jeweiligen Organisation in das Projekt. Jeder Gewinner erhält eine technische Beratung, die es ihm erlaubt, die Wirkung seines Projektes zu erhöhen.

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.emprenderpaz.org

Teilen

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Kolumbien Kolumbien