Veranstaltungsberichte

Aktuelle Herausforderungen für die indische und europäische Außen- und Sicherheitspolitik

KAS/IDSA
Am 17. April 2012 veranstaltete die KAS zusammen mit ihrem indischen Partner IDSA ein Fachgespräch über „Aktuelle Herausforderungen für die indische und europäische Außen- und Sicherheitspolitik“ in Delhi. Die deutschen Experten Oberst Rainer Meyer zum Felde, Dr. Christian Wagner und Prof. Dr. Carlo Masala diskutierten die Probleme und deren Konsequenzen in den bi- und multilateralen Beziehungen.

Das Fachgespräch der KAS zum Thema „Aktuelle Herausforderungen für die indische und europäische Außen- und Sicherheitspolitik“ wurde mit dem indischen Partner Institute for Defence Studies and Analyses (IDSA), einem der führenden sicherheitspolitischen Think-Tanks Indiens, der am indischen Verteidigungsministerium anhängig ist, organisiert.

Das dreistündige Fachgespräch beinhaltete zwei Themenblöcke: Im ersten Themenblock referierte Dr. Arvind Gupta, Generaldirektor bei IDSA, über „Die aktuellen Herausforderungen der indischen Außen- und Sicherheitspolitik“; Prof. Dr. Carlo Masala, Professor für internationale Politik an der Universität der Bundeswehr München, erarbeitete das gleiche Thema aus europäischer Sicht; Dr. Bharat Wariavwalla, ehemaliger Senior Research Associate bei IDSA, legte das Thema „Die aktuelle Instabilität in der Eurozone und die möglichen Konsequenzen für die globale politische Wirtschaft“ dar und Dr. Rajiv Nayan, Senior Research Associate bei IDSA erarbeitete das Thema „Atomsicherheit aus der Perspektive Indiens“.

Im zweiten Themenblock wurde das Thema „Die aktuellen Herausforderungen der NATO-Russland Beziehung“ von Oberst (GS) Rainer Meyer zum Felde, Vizepräsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, behandelt. Prof. Gulshan Sachdeva, Center for European Studies, an der Jawaharlal Nehru University in Neu Delhi referierte über „Die Ausweitung der Indien-EU Partnerschaft“. Dr. Ashok Behuria, Research Fellow bei IDSA sprach über „Die neue sicherheitspolitische Umwelt in Süd-Asien“ und Dr. Christian Wagner, Forschungsgruppenleiter der Forschungsgruppe Asien, Stiftung Wissenschaft und Politik, diskutierte im Anschluss die Ergebnisse der verschiedenen Präsentationen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.