Veranstaltungsberichte

Erster Deutsch-Griechischer Journalisten-Workshop der Konrad-Adenauer-Stiftung Athen

Freundschaft in der Krise

Acht griechische und acht deutsche junge Journalisten recherchieren zusammen auf Einladung der KAS Athen, was Griechenland im Herbst 2012 bewegt - und erzählen gemeinsame Geschichten: www.dialoggers.eu

Die deutsch-griechischen Beziehungen haben schon bessere Zeiten erlebt: Seit Beginn der Eurokrise werden auf beiden Seiten Klischees bedient und neue Vorurteile geschürt – auch von den Massenmedien. Die Konrad-Adenauer-Stiftung will als Förderer der internationalen Verständigung ein Zeichen dagegen setzen und hat ein besonderes Medienprojekt realisiert:

Das neue KAS-Auslandsbüro in Athen lud insgesamt 16 junge Journalisten aus beiden Ländern zum ersten deutsch-griechischen Journalisten-Workshop ein. In gemischten 2er-Teams recherchierten sie, was Griechenland im Herbst 2012 bewegt – und welche Rolle die Deutschen dabei spielen.

Die Themen sind vielfältig: eine neue Generation von Auswanderern verlässt Griechenland; andere bleiben da und setzen auf neue Geschäftsmodelle; und deutsch-griechische Ehepaare machen in der Familie ihre ganz eigenen interkulturellen Erfahrungen.

Alle Geschichten werden auf dieser Webseite multimedial erzählt: www.dialoggers.eu – für einen neuen deutsch-griechischen Dialog.

Teilen

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Athen Griechenland