Veranstaltungsberichte

Europa 30 Jahre nach dem Mauerfall

von Francesca Traldi

Podiumsdiskussion in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut von Florenz

Zeitzeugenbericht von Dr. Lehmann-Brauns
Im Rahmen der „Deutschen Woche“ veranstalteten das Deutsche Institut in Florenz, das Archiv des EUI (European University Insitutes) und die Fondazione Spadolini mit Unterstützung des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien am 4. Oktober ein Seminar zum Thema „30 Jahre Mauerfall“. Das Seminar fand im deutschen Institut von Florenz statt. Nach den Begrüßungsreden von Dieter Schlenker (Direktor des Archivs des Europäischen Hochschulinstituts), Heiner Roland (Direktor des Deutsches Institut Firenze) und Cosimo Ceccuti (Präsident der Fondazione Spadolini Nuova Antologia) trug Dr. Uwe Lehmann-Brauns seinen Zeitzeugenbericht zu den Geschehnissen des 9. Novembers in Berlin vor und stellte sich daraufhin den Fragen aus dem Publikum. Es folgten weitere Beiträge von ausgewählten Wissenschaftlern.
 

Teilen

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.