Veranstaltungsberichte

Der Diplomkurs Wirtschaft und Politik in Uruguay startet in seine siebte Auflage

Am 2. April 2019 startete bereits die siebte Auflage des Diplomkurses über Wirtschaft und Politik im heutigen Uruguay, den wir gemeinsam mit dem Centro de Estudios para el Desarollo (CED) organisieren.

Die Geschichte Uruguays von ihren Anfängen bis 2015,  Wirtschaftswachstum, das Finanzsystem ebenso wie die sozialen Sicherungssysteme Uruguays sind nur einige der Themen, die im Laufe dieses Diplomkurses behandelt werden.

In den Räumlichkeiten der Asociación Cristiana de Dirigentes de Empresas (ACDE) fand am 2. April 2019 das erste Treffen mit den neuen Teilnehmern statt.

Hernán Bonilla, Leiter des Centro de Estudios para el Desarrollo, Natalia Romero, Projektkoordinatorin der KAS, und Agustín Iturralde, Dozent an der Universidad de la República und akademischer Koordinator des CED, begrüßten die Teilnehmer. Nachdem Natalia Romero im Namen unserer Stiftung den Diplomkurs eröffnet hatte, präsentierte Hernán Bonilla die Ziele und Themen des Seminars. Dieses erste Aufeinandertreffen bot ebenso die Möglichkeit für alle Beteiligten, sich vorzustellen und kennenzulernen. Während der zwölf folgenden Kurse werden sie unter einander und mit den Dozenten nicht nur über die theoretischen Aspekte des Themas sprechen, sondern sie insbesondere auch hinsichtlich ihrer Aktualität analysieren.

Dieses Jahr führen wir den #DiploCEDKAS bereits zum siebten Mal in Kooperation mit dem Centro de Estudios para el Desarrollo durch. Vom 2. April bis zum 18. Juli 2019 werden Hernán Bonilla (Ökonom), María Dolores Benavente (Beraterin der Weltbank), Adolfo Garcé (Politologe), Carlos Saccone (Wirtschaftsprüfer) und Agustín Iturralde (Ökonom) diverse Punkte rund um das Thema der Volkswirtschaft in Uruguay darstellen und ihre Erfahrungen mit den Teilnehmern austauschen.

Um den Diplomkurs abzuschließen, ist die Anwesenheit bei allen Sitzungen notwendig.  Am nächsten Dienstag werden wir die Geschichte Uruguays von ihren Anfängen bis zum Jahr 1875 behandeln.

Teilen

Ansprechpartner

Natalia Romero

Natalia Romero bild

Projektkoordinatorin

Natalia.Romero@kas.de +598 2902 0943 - 102
Ansprechpartner

Carmen Ramírez

Carmen Ramírez bild

Projektassistentin

Carmen.Ramirez@kas.de +598 2902 0943-116

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.