Veranstaltungsberichte

KAS 'K'onversations - Ideas to Impact

von Philipp Huchel
Zweites Netzwerktreffen junger indischer Politiker
Am 10. März 2018 trafen sich zum zweiten Mal junge Politiker aus dem KAS-Netzwerk sowie Alumni der Konrad Adenauer School for Young Politicians (KASYP) auf Einladung von Peter Rimmele, Leiter des Auslandsbüros Indien, um über aktuelle Themen zu diskutieren.

Das erstmalig im vergangenen Jahr veranstaltete Format wurde mit dieser Veranstaltung verstetigt und wird künftig unter dem Motto "KAS 'K'onversations - Ideas to Impact" stattfinden. Prof. Dr. Heribert Dieter, Senior Fellow der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), der derzeit das Länderprojekt Indien der Konrad-Adenauer-Stiftung evaluiert, besprach mit den jungen Politikern, wie diese das Programm KASYP sowie die Arbeit der KAS in Indien einschätzen und wo sie Ausbaupotential sehen. Die jungen Politiker äußerten sich sehr positiv über die Arbeit der KAS und hoben besonders den überparteilichen Ansatz der Stiftung hervor. Sie wünschten sich u.a. einen verstärkten Austausch mit China und die weitere Unterstützung der KAS bei eigenen Projekten. Außerdem plädierten sie für einen globaleren Ansatz der KAS: KASYP sei bisher auf Asien beschränkt, ein globales Forum für einen Austausch zu Themen die die gesamte Welt bewegen wäre in ihren Augen wünschenswert.

Im Anschluss an die Einschätzung, diskutierten die jungen Politiker mit Prof. Dieter aktuelle Entwicklungen im Bereich der internationalen Wirtschaftspolitik. So diskutierten sie u.a. über die wirtschaftlichen Folgen des Brexits für Großbritannien, Deutschland und die EU sowie über die indische Wirtschaftspolitik. Außerdem widmete sich Prof. Dieter auf Nachfrage dem aktuellen Antiglobalisierungstrend, der sich u.a. im Brexit und der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA widerspiegelt. Er beschrieb diese Entwicklung in Anlehnung an den Harvard-Ökonomen Dani Rodrik als Folge eines Trilemmas: Hyperglobalisierung, Demokratie und nationale Selbstbestimmung schließen sich demnach gegenseitig aus. Bestenfalls könnten nur zwei der drei Ziele erreicht werden.

Ziel "KAS 'K'onversations - Ideas to Impact" ist es, einen parteiübergreifenden Austausch über Themen zu führen, die die Jugend bewegen. Diese Überlegungen sollen vor allem der Lösung von Problemen und Herausforderungen, mit denen sich die Jugend aktuell konfrontiert sieht, dienen und die Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten über Parteigrenzen hinweg ermöglichen.

Ansprechpartner

Peter Rimmele

Peter Rimmele bild

Leiter des Auslandsbüros Indien

Peter.Rimmele@kas.de +91 11 26113520 +91 11 45506836
KAS 50 years Logo
Logo KAS 'K'onversations Ideas to Impact

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.