Veranstaltungsberichte

Seminar zu den Historischen Grundlagen des Parlamentarismus mit MdB Dr. Philipp Lengsfeld

"Die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland konstituiert ein System von Checks and Balances, welches die Konsequenzen aus zwei Diktaturen auf deutschem Boden zieht." Mit diesem Statement begrüßte der Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kasachstan, Thomas Helm, am 28. Juli 2017 die Teilnehmer eines Seminars zu den Historischen Grundlagen des Parlamentarismus.

Als Experte nahm der Abgeordnete des Deutschen Bundestages Dr. Philipp Lengsfeld mit einer Keynote an der Veranstaltung teil. Lengsfeld hat bis zu seinem 16. Lebensjahr in der DDR gelebt und damit sowohl den Repressionsapparat völlig ohne Kontrolle arbeitender Staatsorgane als auch die deutsche Wendezeit unmittelbar persönlich erlebt. Gemeinsam wurde der Oskar-prämierte Film "Das Leben der Anderen" angeschaut, MdB Lengsfeld führte in die Thematik ein. Von dem Film, der in russischer Sprache verfügbar ist, waren alle Teilnehmer sehr beeindruckt. Die anschließende Diskussion mit MdB Lengsfeld dauerte noch über zwei Stunden.

Bereitgestellt von

Länderbüro Kasachstan

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Kasachstan Kasachstan