Veranstaltungsberichte

Tour durch die County-Hauptstädte

Während eines Besuchs in mehreren Counties trafen der Leiter des KAS-Dezentralisierungsprogramms sowie andere Vertreter der Partnership for Tranformational Devolution (PTD) politische Entscheidungsträger und hochrangige Beamte aus Elgeyo Marakwet, West Pokot, Baringo and Makueni, um Themen wie Bürgerbeteiligung, politische Empfehlungen oder zukünftige Kooperationsfelder zu diskutieren.

Am 8. August wählten die Kenianer neue Gouverneure, Vize-Gouverneure und Mitglieder der County Assemblies (MCAs). Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Mitglieder der Partnership for Transformational Devolution (PTD) arbeiten eng mit den County-Regierungen zusammen, um sie darin zu unterstützen, den Dezentralisierungsprozess erfolgreich umzusetzen. Deshalb ist es notwendig, einen regelmäßigen Austausch zu Fragen wie Bürgerbeteiligung, Zivilgesellschaft, öffentlichen Dienstleistungen und Fortbildungsnotwendigkeiten der County-Behörden zu pfegen.

Elgeyo Marakwet & West Pokot

Der neue Vize-Gouverneur von Elgeyo Marakwet - H.E. Wisley Rotich - begrüßte das PTD-Team in Iten und erklärte, dass die County-Regierung die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre fortsetzen möchte. Der PTD Liaison Officer überreichte als Ergebnis seiner Arbeit einen Policy Brief, der einerseits das bisher Erreichte zusammenfasste und andererseits konkrete Policy-Empfehlungen zu verschiedenen Bereichen umfasste.

In Kapanguria präsentierte der Leiter des KAS-Dezentralisierungs-Programmes dem neuen Gouverneur H.E. Prof. John Krop Lonyangapuo die Ziele des PTD-Programms und das County Oversight Forum (COF) als Plattform für den gegenseitigen Austausch zwischen Bürgern, Zivilgesellschaft und County-Behörden. Es wurde vereinbart, ein umfassendes Training für die neuen Mitglieder der County-Regierung von West-Pokot durchzuführen.

Von Baringo in Rift Valley…

In Baringo wurde bei den Wahlen im August ebenfalls ein neuer Gouverneur gewählt. H.E. Stanley Kiptis zeigte sich sehr interessiert an der Arbeit des COF und der PTD in seinem County sowie an den Policy-Empfehlungen. Er sprach ebenfalls von großen Herausforderungen wie Jugendarbeitslosigkeit und regionale Konflikte und diskutierte mit Thomas Tödtling das föderale System der Bundesrepublik Deutschland. Im Treffen mit den PTD-Vertretern, an dem auch hochrangige Mitglieder der County-Regierung teilnahmen, wurde beschlossen, einen zweitägigen Workshop mit Verwaltungsbeamten in Baringo abzuhalten. In diesem Workshop sollen die Beamten zum Dezentralisierungsprozess, ihrer Rollen und Ansätzen zur Bürgerbeteiligung fortgebildet werden.

… nach Makueni in Lower Eastern

In Makueni County sorgte die Wahl ein politisches Erdbeben: 29 der 30 Mitglieder des County-Parlaments wurden in ihrer Funktion nicht wiedergewählt. Dieser Umstand bot eine gute Gelegenheit für ein Treffen mit dem neuen Vorsitzenden des Lokalparlaments Hon. Douglas Mbilu, um die Arbeit der PTD und des regionalen Partners MAPACA zu präsentieren. Der Sprecher unterstrich, dass ein ständiger Dialog zwischen den Bürgern und ihren Vertretern etabliert werden müsste. Das COF in Makueni bietet eine ideale Plattform, um diesen Austausch zu fördern und ein hohes Maß an Partizipation sicherzustellen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.