Energie-, Klima- und Umweltpolitik

Die Themenbereiche Energie-, Klima- und Umweltpolitik sind für die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) von zentraler Bedeutung. Mit Veranstaltungen, Studien und Analysen begleiten wir die politische und gesellschaftliche Diskussion zu den aktuellen Herausforderungen.

Für die KAS ist dieses Themenfeld dabei nicht nur eine ordnungspolitische Herausforderung, sondern auch ein Kernanliegen zur Bewahrung der Schöpfung und zum Schutz der Lebensgrundlagen heutiger und zukünftiger Generationen. Wir wollen deshalb auf nationaler und internationaler Ebene Impulse für einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt geben. Umweltschutz ist zudem eine Querschnittsaufgabe, die bisherige Tätigkeitsfelder der KAS z.B. in den Bereichen Entwicklung, Wirtschaft, Sicherheit und Energie in einen veränderten Kontext stellt und dabei zugleich an die bestehenden Aufgabenfelder anknüpft.

In der aktuellen Arbeit stehen u. a. die Energiewende in Deutschland, globale Ressourcenfragen, Klimaverhandlungen und die Nachhaltigkeitspolitik im Mittelpunkt.

Publikationen

Verknüpfung der elektrischen Netze im ASEAN-Raum

Lektionen aus internationalen Erfahrungen
Dieses Papier diskutiert die Entwicklung der Verknüpfung von Elektrizitätsnetzen in ASEAN mit einem Fokus auf das kürzlich vorgestellte Konzept einer Verbindung zwischen der Demokratischen Volksrepublik Laos, Thailand, Malaysia und Singapur (LTMS). Als Vergleichsgrundlage nutzen die Autoren die Erfahrungen aus der Entwicklung von Verknüpfungen der Elektrizitätsnetze in drei internationalen Märkten mit einer Relevanz für ASEAN. Das sind das Südliche Afrikanische Energienetz, die Europäischen Energiemärkte und NordPool. Anton Finenko, Anthony (Tony) David Owen, Jacqueline Tao, 6. Nov. 2017 mehr...

Asiatische Städte in transnationalen Klimawandel-Netzwerken

Global handeln, als Stadt denken: Hongkong und Singapur
Dieses Papier beschreibt die Ergebnisse einer Pionier-Studie über die Rolle asiatischer Metropolen in transnationalen städtischen Klimawandel-Netzwerken. Es bringt die Erfahrungen zweier dynamischer asiatischer Städte - Singapur und Hongkong - als Mitglieder solcher Netzwerke zusammen. Im Fokus stehen die Aktivitäten dieser Städte im Rahmen ihrer Mitgliedschaft bei den Netzwerken C40 und SEANCC im Kontext herkömmlichen Wissens über transnationale städtische Klimawandel-Netzwerke. Maria Francesch-Huidobro, Yolanda Mengyan Yu, Timothy Moss, Melissa Low, 6. Nov. 2017 mehr...

Podcast: Energiesicherheit in Ostasien

Wie bleiben die Lichter während der Energiewende an?
Der Energiesektor hat für die moderne Gesellschaft eine große Bedeutung. Politische Entscheidungsträger, regulierende Behörden und die Wirtschaft stehen vor der Aufgabe, die Versorgung mit elektrischem Strom sicher und erschwinglich zu gestalten. Aber auch nationale und internationale Klimaschutzziele müssen erreicht werden. Eric Lee, Länderberichte, 20. Okt. 2017 mehr...

Großer See, große Probleme

Ist eine sichere Nutzung der Ressource Wasser am Viktoriasee künftig noch möglich?
Der Viktoriasee bildet die Lebensgrundlage für über 30 Millionen Menschen. Wasserverschmutzung, Ressourcenausbeutung und ein Mangel an regionaler Zusammenarbeit bedrohen sein Gleichgewicht. Zusätzlich verschärft das hohe Bevölkerungswachstum die Lage. Zweifel sind berechtigt, ob die dringend benötigte Ressource Wasser an Afrikas größtem See in Zukunft noch sicher genutzt werden kann. Daniel El-Noshokaty, Auslandsinformationen, 18. Okt. 2017 mehr...

Alle Publikationen zum Thema (463)
Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Erklärfilm zur Studie "Emissionsreduzierung weltweit - Motivatoren, Hemmnisse und die Rolle Deutschlands"

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Lage.Bericht//Nahost - Wasser und Energie: Gemeinsam für mehr Sicherheit. Mehr unter www.kas.de/wf/de/71.16181/.

Kontakt

Abbildung
Koordinator für Energie-, Klima- und Umweltpolitik
Jasper Eitze
Tel. +49 30 26996-3635
Fax +49 30 26996-53635
Jasper.Eitze(akas.de