kas

Analysen und Argumente

Politische Repräsentanz von Frauen und die Attraktivität der Parteien

In welchem Umfang sind Frauen in Parlamenten vertreten?

In den Parlamenten auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene sind deutlich weniger Frauen als Männer vertreten. Der Frauenanteil in deutschen Parlamenten stagniert bei bestenfalls einem Drittel mit abnehmender Tendenz. Wie attraktiv sind etablierte Parteien für Frauen? Welche Handlungsoptionen haben die politischen Parteien? Unser Analyse und Argumente behandelt diese Fragen.
Seit über zwanzig Jahren stagniert die politische Frauenrepräsentanz auf allen Ebenen bei ca. einem Drittel. Noch deutlich seltener sind Frauen in politischen Führungspositionen zu finden. Hier fällt ihr Anteil in den letzten Jahren sogar zurück.
 
Unser Analysen & Argumente untersucht, wie es um die politische Repräsentanz von Frauen steht. Näher analysiert werden Mitgliedschaften und Wahlverhalten von Frauen. Vor allem jüngere Frauen scheinen nicht überzeugt von Organisationsstrukturen und Kommunikation der etablierten Parteien.
 
Lesen Sie hier unser Analysen & Argumente als PDF.

Über diese Reihe

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über wichtige Positionen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen vor, bieten Kurzanalysen, erläutern die weiteren Pläne der Stiftung und nennen KAS-Ansprechpartner.