Länderberichte

Policy Briefing Nr. 1 “Fostering Europe-Asia Cooperation in Addressing Irregular Migration and Refugee Movements”

von Patrick Rüppel

VON PATRICK RÜPPEL

Flucht und irreguläre Migration sind keine neuen Phänomene in Asien und Europa, sondern haben die Länder seit Jahrzehnten beeinflusst. Die Wanderungsbewegungen in beiden Regionen zeigen gewisse Ähnlichkeiten auf und auch die Ursachen für das Verlassen der Heimat sind vergleichbar. Die direkten Verbindungen zwischen den beiden Regionen sind bei dieser Herausforderung eng, aber dennoch ist die Kooperation limitiert. Daher ist es notwendig, den Austausch zwischen beiden Seiten zu fördern, um diese Aufgabe gemeinsam zu bewältigen.
Expertengespräch
4. - 5. April 2016
Manila, Philippinen
Konferenz "Flucht und Migration in Europa und Asien"

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Singapur Singapur