Länderberichte

Vorantreiben der Nachhaltigen Entwicklungsziele durch verstärkte Mobilisierung inländischer Ressourcen

Mitglieder des African Policy Circle (APC) Dr. Oladiran Bello, Direktor bei "Good Governance Africa" und Salina Sanou, Leiterin der Abteilung für Policy und Advocacy bei "ACORD Agency for Co-operation and Research" publizieren ein paper zum Thema „Vorantreiben der Nachhaltigen Entwicklungsziele durch verstärkte Mobilisierung inländischer Ressourcen“.

Das paper wurde im Anschluss an ein von der KAS NY organisiertes UNO-Dialogprogramm für eine Gruppe von Repräsentanten der Afrikanischen Zivilgesellschaft aus Uganda, Kenia, Südafrika und Nigeria verfasst. Die Teilnehmer der Delegation befassten sich mit Fortschritt, Zukunftsaussichten aber auch Herausforderungen im Implementierungsprozess der 2030 Agenda.

Der vollständige Artikel liegt in englischer Ausführung vor.

SDG

Bereitgestellt von

Auslandsbüro New York

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Bestellinformationen

erscheinungsort

New York USA