Länderberichte

Wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und Deutschland

von Manuel Schubert

Aktueller Stand, Herausforderungen und Chancen - aus deutscher Perspektive

Das Königreich Saudi-Arabien und die Bundesrepublik Deutschland blicken auf Jahrzehnte ausgezeichneter Beziehungen zurück. Deutsche Unternehmen sind ein zentraler Pfeiler der wirtschaftlichen Entwicklung in Saudi-Arabien, während das Königreich Deutschland mit Öl und chemischen Erzeugnissen versorgt. Auch in kultureller Hinsicht sind die beiden Gesellschaften in den vergangenen Jahren enger zusammengewachsen. Dennoch bleiben viele Chancen ungenutzt.
Ansprechpartner

Fabian Blumberg

Fabian Blumberg bild

Leiter des Regionalprogramms Golfstaaten

fabian.blumberg@kas.de +962 6 59 24 150

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Jordanien Jordanien