Dr. Rebecca Schröder

Referentin Schriftgutarchiv

Rebecca Schröder studierte Geschichte, katholische Theologie und Pädagogik an der Universität Freiburg und wurde im Fachbereich Neuere und Neueste Geschichte promoviert. Ihre Dissertation wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. gefördert. Parallel zu ihrer Promotion absolvierte sie u.a. das einjährige Studienprogramm „Dialogperspektiven. Religionen und Weltanschauungen im Gespräch“ des jüdischen Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks e.V. Nach ihrem Referendariat für den höheren Archivdienst in Baden-Württemberg war sie als Leiterin des vom Bundesfinanzministerium geförderten Projekts zur Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts („Transformation der Wiedergutmachung“) im Staatsarchiv Ludwigsburg beschäftigt. Seit Dezember 2020 ist Rebecca Schröder Referentin in der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/ACDP Abteilung Schriftgutarchiv. Zudem ist sie Lehrbeauftragte am Historischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau und verfolgt eine umfangreiche Vortrags- und Publikationstätigkeit zu historischen, theologischen und archivfachlichen Themen.

Kontakt

Rebecca.Schroeder@kas.de 02241 - 246-2213

Abteilung