Pressemitteilungen

„Building digital bridges“ – Digitalisierung als Chance zur Vertiefung der transatlantischen Partnerschaft

Transatlantisches Diskussionsforum mit Peter Tauber

Termin: Montag, 12. Dezember 2016, 12:00 - 16:00 Uhr

Ort:Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Was Handel und Investitionen betrifft, ist die transatlantische Partnerschaft im globalen Maßstab elementar. Einen großen Teil der Handelsbeziehungen machen digitale Güter und Leistungen aus. Laut Brooking Report ist der Datenfluss zwischen den USA und Europa der weltweit höchste: Er ist 50 Prozent höher als zwischen den USA und Asien.

Welche Vorteile können die Bündnispartner durch neue Technologietrends, wie Industrie 4.0 oder Big & Open Data, generieren? Kann die Digitalisierung einen Beitrag zu Revitalisierung der transatlantischen Beziehungen leisten? Gibt es eine gemeinsame Vision für die digitale Gesellschaft? Wie können wir das Digitalisierungspotential auf beiden Seiten des Atlantiks erschließen und ein level-playing-field schaffen?

Diese und weitere Fragen widmen sich auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, u.a. der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber MdB, Stephen Ezell, Vice President, The Information Technology & Innovation Foundation, Dr. Ben Scott, Stiftung Neue Verantwortung, Clark Parsons, Managing Director, Internet Economy Foundation und Lars Zimmermann, Managing Director, Hy! GmbH.

Ihre Akkreditierung richten Sie bitte an kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland