Pressemitteilungen

„Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung ist unverzichtbar“

Dr. Bernhard Vogel MdL stellte heute in Berlin das Hauptstadtkonzept der Stiftung vor

Fünf Jahre nach der Eröffnung der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Tiergartenstraße in Berlin verstärkt die Stiftung ihre Präsenz in der Hauptstadt: Andere wichtige Arbeitseinheiten werden aus Sankt Augustin nach Berlin verlegt.

Dr. Bernhard Vogel MdL, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, sagte heute (26.5.2003) in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, dass damit der Vorstandsbeschluss vom Februar 2001 umgesetzt würde. Im „Lützow-Center“ in der Landgrafenstraße arbeite jetzt die neustrukturierte Hauptabteilung „Politik und Beratung“, in der sich die Expertise, die Beratungskompetenz und das Netzwerkwissen der Stiftung bündele. Auch die internationale Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung werde seit diesem Frühjahr aus Berlin gesteuert: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es um so notwendiger, das Fundament für christlich-demokratische Politik in Deutschland und in der Welt zu stärken. Hierfür ist die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung unverzichtbar.“

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland