Pressemitteilungen

„Unser europäischer Partner Frankreich – ein halbes Jahr vor den Wahlen“

mit dem französischen Agrarminister Bruno Le Maire

Termin:Mittwoch, 26. Oktober 2011, 18.30 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

In Frankreich stehen im kommenden Frühjahr Präsidentschafts- und Parlamentswahlen an. Der derzeitige französische Agrarminister Bruno Le Maire, der das Wahlkampfprogramm für seine Partei - die UMP - konzipiert, sieht Frankreich derzeit vor großen Herausforderungen: Es gelte, das Ansehen Frankreichs zu steigern und seine Rolle in der Welt neu zu definieren. Le Maire wünscht sich ein Frankreich in Europa, das an seine Stärken glaubt und in dem die Bürger die Verantwortung für ihr eigenes Schicksal übernehmen. Seine Vision für Frankreich lässt sich mit zwei Worten zusammenfassen: Autonomie und Chancengleichheit. Er wünscht sich auch ein Europa, das mit Zuversicht und ohne Naivität die Interessen seiner Bürger verteidigt.

Le Maire gilt als der „Germanophile“ in der französischen Regierung: der Deutschlandkenner und -liebhaber. Als Staatssekretär für Europäische Angelegenheiten (2008-2009) und als Beauftragter für die deutsch-französische Zu-sammenarbeit hat sich Bruno Le Maire sehr um die Beziehungen zu Deutschland verdient gemacht. Seiner Ansicht nach können Frankreich und Deutschland nur gemeinsam die Europäische Union aus der Wirtschafts- und Finanzkrise heraus-führen und die Weichen für ein starkes und handlungsfähiges Europa stellen.

Begrüßung

Dr. Gerhard Wahlers,

Stellvertretender Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

Einführung

Gunther Krichbaum MdB,

Vorsitzender des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen

Union

Rede

•Bruno Le Maire,

Minister für Landwirtschaft, Ernährung, Fischerei, ländliche Entwicklung

und Raumplanung der Republik Frankreich

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030/26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland