Pressemitteilungen

Bruno Heck: Politiker aus Christlicher Verantwortung

Gedenkveranstaltung zum 100. Geburtstag Bruno Hecks mit Volker Kauder, Erwin Teufel, Bernhard Vogel, Hans-Gert Pöttering

Termin: Freitag, 20. Januar 2017, 17:00 Uhr

Ort: Festsaal Vinzenz von Paul Hospital, Schwenninger Straße 55, 78628 Rottweil

Bruno Heck, am 20. Januar 1917 in Aalen geboren, am 16. September 1989 in Blaubeuren verstorben, initiierte 1955 die Gründung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er war von 1962 bis 1968 Bundesfamilienminister und von 1967 bis 1971 der erste Generalsekretär der CDU Deutschlands. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat er als Vorsitzender von 1968 bis 1989 entscheidend geprägt.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ehrt Bruno Heck anlässlich seines 100. Geburtstages mit einem Festakt. Nach einer Einführung durch den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsidenten des Europäischen Parlaments a.D., Dr. Hans-Gert Pöttering sprechen der Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Volker Kauder MdB, Dr. h.c. Erwin Teufel, Ministerpräsident a.D. und der Ehrenvorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a.D.

Bitte akkreditieren Sie sich unter Email: kas-suedbaden@kas.de

Event
20. Januar 2017
Vinzenz von Paul Hospital, Rottweil
Weitere Informationen

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland