Pressemitteilungen

Deutschland: Standort mit Tradition und Zukunft

Wirtschaftskongress mit Wolfgang Schäuble, Peter Altmaier,Theo Waigel und Karl-Josef Laumann

Termin: Montag, 27. Mai 2013, 10:00 – 15:30 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Die deutsche Wirtschaft hat sich in der Finanz- und Wirtschaftskrise als sehr robust erwiesen. Der Standort Deutschland zeichnet sich weltweit durch erfolgreiche Unternehmen, hochqualifizierte Arbeitskräfte, erstklassige Forschung und ein sicheres Investitionsumfeld aus.

Wie bleiben wir auch morgen Stabilitätsanker in Europa und führende Wirtschaft weltweit? Wie passen wir uns den neuen Herausforderungen an?

Diese und weitere Fragen diskutieren u.a. der Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble MdB, der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Peter Altmaier MdB, der Bundesminister der Finanzen a.D., Dr. Theo Waigel, sowie der Bundesvorsitzende der CDA und Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann MdL, mit Wirtschaftsexperten in den Themenbereichen Arbeitsmarkt, Energiewende, Innovation und Finanzen.

Zuvor präsentiert Dr. Helmut Jung, Geschäftsführer der Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung Dr. Jung GmbH, die Ergebnisse einer Expertenumfrage zum Standort Deutschland.

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlaments a.D., führt in den Kongress ein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/17.55033/

Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland