Pressemitteilungen

Die Stunde der Phantasten

Fehlprognosen während des Irak-Krieges/Pressefrühstück mit Dr. Friedbert Pflüger

Den Gesetzen der Medienwelt folgend, hat auch der Krieg im Irak zu einem gewaltigen Aufkommen öffentlich gemachter Prognosen, Einschätzungen und Analysen von bekannten oder selbsternannten Experten geführt.

Neben vielem Vernünftigem fanden sich aber auch unzählige Beispiele für groteske Verdrehungen, unhaltbare Analogien oder schlichtem Unfug.

In einer Dokumentation hat die Konrad-Adenauer-Stiftung die gravierendsten Fehldeutungen deutscher „Experten“ aufgelistet. Dabei geht es darum, in künftigen außen- und sicherheitspolitischen Krisen nicht wieder den gleichen Zukunftsdeutern und Phantasten aufzusitzen.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

das Arbeitspapier „Die Stunden der Phantasten“ wird am Donnerstag, dem 28. August um 10.00 Uhr im Rahmen eines Pressefrühstücks in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung (Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin) vorgestellt. Präsentiert wird diese Dokumentation durch den außenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Friedbert Pflüger, der auch über die weiteren Folgerungen berichten wird.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir bitten Sie im Falle Ihres Kommens um eine kurze Nachricht (Tel.: 030/269 96-216 oder per Email: susanne.kophal@kas.de) bis zum Mittwoch, dem 27. August, 12.00 Uhr, damit wir für das Pressefrühstück mit Dr. Friedbert Pflüger disponieren können.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland