Pressemitteilungen

God’s own country: Evangelikale in Politik und Gesellschaft der USA

Termin: Mittwoch, 31. Oktober 2007, 9.30 – 11.00 Uhr

Ort:Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

In Europa werden evangelikale Organisationen überwiegend kritisch wahrgenommen. Vielfach wird befürchtet, dass ihr Einfluss auf Politik und Gesellschaft der USA die Divergenzen in den transatlantischen Beziehungen vergrößern könnte. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung über diese Befürchtungen debattieren und damit einen Beitrag leisten, künftige Entwicklungen in der Innen- und Außenpolitik der USA besser einzuschätzen.

Eröffnung

Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

Beiträge und Diskussion

Dr. Richard Land, Präsident der Ethics and Religious Liberty Commission,

Dr. Leith Anderson, Präsident der National Association of Evangelicals,

Hermann Gröhe MdB, Mitglied des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland

Dr. Gerhard Wahlers, stellv. Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung (Moderation).

Zu dieser Diskussionsveranstaltung mit anschließendem Empfang laden wir Sie herzlich ein. Die Beiträge werden simultan gedolmetscht.

Ihre Akkreditierung richten Sie bitte an E-Mail kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030/26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland