Pressemitteilungen

Hans-Gert Pöttering erhält für außerordentliche Verdienste um die Republik Estland das "Marienland-Kreuz" I. Klasse

(mit Bildservice)

Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlamentes a.D., hat am 95. Jahrestag der Republik Estland in Tallinn das "Marienland-Kreuz" I. Klasse erhalten. Er bekam den Orden für seine Verdienste als langjähriger Unterstützer und Förderer der Bemühungen Estlands im Beitrittsprozess zur Europäischen Union.

Die feierliche Verleihung fand am Wochenende durch den Staatspräsidenten der Republik Estland, Toomas Hendrik Ilves, im Schloss Kadriorg in Tallinn statt. Neben dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung erhielt auch Hillary Rodham Clinton das „Marienland-Kreuz“ I. Klasse.

Es ist die höchste Auszeichnung der Republik Estland, die an ausländische Staatsbürger für außerordentliche Verdienste um die Republik Estland verliehen wird. Das „Marienland-Kreuz“ wurde 1995 anlässlich der wiedererlangten Unabhängigkeit Estlands eingeführt.


Bildservice für Ihre Berichterstattung. Die Aufnahme zeigt den Staatspräsidenten der Republik Estland, Toomas Hendrik Ilves und liegt als JPG vor. Bei Verwendung geben Sie bitte als Quelle "KAS" an.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland