Pressemitteilungen

Hans-Gert Pöttering in London

Der Präsident des Europaparlaments a.D. stellt die englische Übersetzung seiner Autobiographie vor

Termin: Dienstag, 13. Dezember 2016, 18:30 Uhr

Ort:Regent’s University, Herringham Hall, Inner Circle, Regent’s Park, London

Der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments und Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering, der von der ersten Direktwahl 1979 bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2014 als einziger Abgeordneter ununterbrochen dem Europäischen Parlament angehörte, erinnert sich in seiner jetzt in englischer Sprache erschienenen Autobiographie nicht nur an seinen Weg in der Europapolitik, sondern analysiert und beschreibt auch die Entwicklung der EU, insbesondere auch des Europäischen Parlaments, an der er maßgeblich (insbesondere als Vorsitzender der EVP-ED Fraktion 1999-2007) mitwirkte.

Die erste Auflage seiner Autobiographie „Wir sind zu unserem Glück vereint. Mein europäischer Weg.“ ist bereits in polnischer, bulgarischer und ungarischer Sprache erschienen. Eine französische Übersetzung ist in Vorbereitung.

Die englische Ausgabe „United for the Better: My European Way“ wird von John Harper Publishing verlegt. Unter der Leitung des Kanzlers der Regent’s University, Prof. John Drew, diskutiert der Autor im Anschluss an die Buchvorstellung mit dem Associate Fellow des Europa-Programms am Chatham House und ehemaligen Korrespondenten der Financial Times in Brüssel und Berlin, Quentin Peel, über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Europäischen Union nach der Brexit-Abstimmung.

Dr. Hans-Gert Pöttering ist auch Initiator des Hauses der Europäischen Geschichte, das 2017 beim Europäischen Parlament in Brüssel eröffnet wird.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.kas.de/wf/de/17.69946/.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland