Pressemitteilungen

Integration in Deutschland – Was ist noch zu tun?

Doppelkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung mit internationaler Beteiligung

Termin: 7./8. März 2013, Beginn 14:00 Uhr

Ort: Bildungszentrum Schloss Eichholz, Urfelder Str. 221, Wesseling, Deutschland

Deutschland verändert sich. Die erheblichen integrationspolitischen Anstrengungen vieler staatlicher und gesellschaftlicher Akteure beginnen sich auszuzahlen. Gleichwohl gibt es noch Herausforderungen zu bewältigen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung vertieft in einer Doppel-Konferenz die zentralen Schlüsselthemen für gelingende Integration. Es geht dabei um Politische Teilhabe und soziale Platzierung, Bildung und Arbeit sowie die Rolle der Religion im Integrationsprozess. In der ersten Konferenz, die am 7./8. März als Internationales Symposium im KAS-Bildungszentrum Schloss Eichholz bei Köln stattfindet, steht die praktische Integrationsarbeit vor Ort im Fokus.

Die Erfahrungen und Ergebnisse dieser Veranstaltung werden in einer Folgekonferenz in Berlin am 4. Juni 2013 politisch und wissenschaftlich aufgearbeitet.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter: http://www.kas.de/eichholz/de/events/53884/

Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland