Pressemitteilungen

KAS-Vorsitzender Hans-Gert Pöttering besucht Tschechien

Treffen mit Ministerpräsident Nečas und den Ministern Schwarzenberg und Kalousek

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, besucht vom 31. Oktober bis 1. November 2011 die Tschechische Republik. Im Rahmen seiner Reise nach Prag trifft Pöttering unter anderem Ministerpräsident Dr. Petr Nečas, Außenminister Karel Schwarzenberg, Finanzminister Miroslav Kalousek sowie den Vorsitzenden der Tschechischen Bischofskonferenz, Erzbischof Dominik Duka OP.

Der Stiftungsvorsitzende spricht zudem anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Auslandsbüros Prag der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einem Forum „Gemeinsame Werte in Europa“, an dem Regierungsmitglieder, Parlamentarier und hochrangige Vertreter aus Wissenschaft sowie langjährige Partner der Stiftung in Tschechien teilnehmen. Sehr schnell nach dem Mauerfall hatte die KAS 1991 mit einem Büro in Prag ihre Aktivitäten in Tschechien begonnen und damit einen Beitrag zum Aufbau demokratischer und rechtsstaatlicher Strukturen und für den Weg Tschechiens in die Europäische Union geleistet.

Hans-Gert Pöttering erinnert sich heute wie damals voller Freude an die entscheidenden Stunden als der damalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher und der Chef des Bundeskanzleramtes Rudolf Seiters nach langen und schwierigen Verhandlungen auf dem Balkon der deutschen Botschaft in Prag tausenden DDR-Flüchtlingen die Nachricht überbrachten, dass sie in die Bundesrepublik Deutschland ausreisen dürften. „Auch mehr als zwanzig Jahre nach der Wende wird mir dieses Bild immer in Erinnerung bleiben, dieser Moment war einer der Meilensteine auf dem Weg zur Vereinigung Deutschlands und ein wichtiger Schritt auch für unsere mitteleuropäischen Nachbarn in Richtung Freiheit und Selbstbestimmung“.

Und weiter: „Europa ist das Thema der Stunde. Ich möchte dafür werben, wie wichtig und notwendig es ist, heute vielleicht mehr als jemals zuvor, gemeinsam für dieses unser Europa und die guten Beziehungen zwischen unseren Ländern zu arbeiten.“

Anlässlich seines Besuches in Prag würdigte Hans-Gert Pöttering auch die bedeutende Rolle des am vergangenen Freitag in Bonn verstorbenen tschechischen Schriftstellers und Diplomaten Jiří Gruša für die guten tschechisch-deutschen Beziehungen.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland