Pressemitteilungen

Preisverleihung Deutscher Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in Waiblingen

Termin: Montag, 27. August 2007, 11.00 – 14.00 Uhr

Ort:Bürgerzentrum Waiblingen,

An der Talaue 4, 71334 Waiblingen

Eine der begehrtesten Auszeichnungen der Zeitungsbranche, der Deutsche Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, wird in diesem Jahr zum 27. Mal verliehen. Der erste Preis geht an den Zeitungsverlag Waiblingen.

Begrüßung

Bernd Schwer,

Geschäftsführer Zeitungsverlag Waiblingen

Walter Bajohr,

Leiter Zentralabteilung Kommunikation und Medien der

Konrad-Adenauer-Stiftung

Festrede„Warum Zeitung Zukunft hat“

Prof. Dr. Klaus Schönbach,

Zeppelin-Universität Friedrichshafen, Universität Amsterdam

Preisverleihung

Dr. Dieter Golombek, Sprecher der Jury

Schlusswort

Frank Nipkau,

Redaktionsleiter Zeitungsverlag Waiblingen

Der zweite Preis geht an die Main-Post. Den dritten Preis teilen sich die Braunschweiger Zeitung und die Sindelfinger/Böblinger Zeitung. Fünf Sonderpreise gehen an den Berliner Tagesspiegel, die Mendener Zeitung, die Zeitungsgruppe Lahn-Dill, die Süddeutsche Zeitung und das Hamburger Abendblatt.

Unter http://www.kas.de/wf/de/71.5074/ finden Sie ein Hörfunkinterview mit dem ersten Preisträger Frank Nipkau, das Sie gerne für Ihre Berichterstattung verwenden können.

Zur Preisverleihung laden wir Sie recht herzlich ein. Um Akkreditierung wird gebeten unter E-Mail kas-pressestelle@kas.de oder unter Telefon 030/26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland