Pressemitteilungen

Sozialethische Impulse des Pontifikats Benedikts XVI.

Veranstaltung u.a. mit Wolfgang Schäuble und Bischof Adrianus van Luyn

Termin:Mittwoch, 14. September 2011, 19.00 Uhr

Ort:Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Papst Benedikt schlägt in seiner Enzyklika „Caritas in Veritate“ eine Logik des Schenkens vor, die über die Tauschgerechtigkeit hinaus auf Liebe und Vertrauen baut. Statt des größtmöglichen Gewinns müsse das Wohl der Menschen im Mittelpunkt des Wirtschaftens stehen.

Ist eine solche Position heute noch zeitgemäß? Welche Rolle spielen Vertrauen und Verantwortung in wirtschaftlichen Zusammenhängen? Was bedeutet dieser Vorschlag dann für das Marktgeschehen und die Wirtschaftstätigkeit? Ist er kompatibel mit den vorherrschenden Gesetzen des Marktes? Und welche Konsequenzen lassen sich daraus für die Bewältigung der derzeitigen internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise ziehen?

In der Veranstaltung „Die Logik des Schenkens – eine Maxime für die Gesellschaft? Sozialethische Impulse des Pontifikats Benedikts XVI.“, die gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Katholischer Akademie Berlin angeboten wird, sprechen und diskutieren:

Begrüßung und Einführung

Hildigund Neubert, Landesbeauftragte des Freistaats Thüringen für die

Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, stellv. Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung

Joachim Hake, Direktor der Katholischen Akademie Berlin

Impuls: Wie viel Empathie und Caritas braucht der moderne Sozialstaat?

Dr. Wolfgang Schäuble MdB, Bundesminister der Finanzen

Podiumsdiskussion

Dr. Wolfgang Schäuble MdB

Adrianus van Luyn SDB, Bischof em. der Diözese Rotterdam, Präsident der COMECE

Prof. Dr. Nils Goldschmidt, Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Walter Eucken Institut Freiburg

Dr. h. c. Franz Küberl, Präsident des Caritas-Verbandes Österreich

Dr. Ursula Weidenfeld (Moderation)

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein. Das Programm sowie weitere Aktivitäten rund um den Papstbesuch in Deutschland finden Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/17.47289/

Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030 / 26996- 3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland