Pressemitteilungen

Vortrag Seiner Allheiligkeit Bartholomäus I., Ökumenischer Patriarch von Konstantinopel

„Orthodoxie und Menschenrechte“

Termin: Donnerstag, 1. Juni 2017, 15:00 – 17:00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Seine Allheiligkeit Bartholomäus I., wird zum Thema „Orthodoxie und Menschenrechte“ sprechen.

Seine Allheiligkeit Bartholomäus I. ist seit 1991 griechisch-orthodoxer Ökumenischer Patriarch von Konstantinopel und damit der 270. Nachfolger des Apostels Andreas, auf den sich die Ostkirche gründet. Er engagiert sich für die Ökumene, den Dialog zwischen den Religionen und nicht zuletzt auch für den Umweltschutz.

Nach einleitenden Worten von Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments a. D. und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, und Grußworten von S. E. Dr. Heiner Koch, Erzbischof von Berlin, sowie S. E. Dr. Markus Dröge, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, wird seine Allheiligkeit Bartholomäus I. sprechen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter www.kas.de/wf/de/17.73201/.

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland