Diskussion

Der politische und religiöse Extremismus - Eine Gefahr für die Demokratie?

Über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig)

Details

Der politische und religiöse Extremismus stellt eine Gefahr für unsere moderne und vielfältige Gesellschaft dar. Durch seinen Dogmatismus und seiner Radikalität predigt er ein „Schwarz-Weiß Denken“ und fördert dadurch den Hass auf weite Teile der Bevölkerung. Wie geht die Gesellschaft mit dieser Herausforderung um? Wie lautet die Antwort der deutschen Sicherheitsbehörden?

 

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation findet die Veranstaltung ausschließlich online statt!

Programm

18.00 Uhr – 18.05 Uhr

Begrüßung

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

18.05 Uhr – 18.25 Uhr

Extremismus –

Begriffe, Formen und Ausprägungen

Überblick

Dr. Florian Hartleb

Politikwissenschaftler

 

18.25 Uhr – 19.30 Uhr

Der politische und religiöse Extremismus –

Eine Gefahr für die Demokratie?

Wie wehrhaft ist unser Rechtsstaat?

Gespräch und Diskussion mit

 

Alois Kösters

Chefredakteur der Volksstimme

 

MDgt Jochen Hollmann

Leiter der Abteilung 4 „Verfassungsschutz“ im Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt

 

Dr. Florian Hartleb

Politikwissenschaftler

 

Moderation:

Dr. Franz Kadell

Regierungssprecher a.D. und ehemaliger Chefredakteur der „Volksstimme“

 

 

Konzeption:

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

 

Tagungsleitung:

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

 

Moritz Lüttich

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

 

Tagungsassistenz:

​​​​​​​Thomas Wischnewski

 

Organisation:

Anja Gutsche

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Franckestraße 1, 39104 Magdeburg

 

T +49 391 / 52088-7101

F +49 391 / 520887121

anja.gutsche@kas.de

 

Veranstaltungsstätte:

Facebook:

https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/

 

​​​​​​​ Youtube:

https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig

 

Feedback:

alexandra.mehnert@kas.de

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Sollten Sie mit der Aufnahme und der Veröffentlichung von Bildern Ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung beim Gästeservice zu Beginn der Veranstaltung. Ihnen werden dann gesonderte Plätze zugewiesen.

 

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Referenten

  • MDgt Jochen Hollmann (Leiter der Abteilung 4 „Verfassungsschutz“ im Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt)
    • Alois Kösters (Chefredakteur der Volksstimme)
      • Dr. Florian Hartleb (Politikwissenschaftler)
        • Dr. Franz Kadell (Regierungssprecher a.D. und ehemaliger Chefredakteur der „Volksstimme“)
          Kontakt

          Alexandra Mehnert

          Alexandra Mehnert bild

          Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

          alexandra.mehnert@kas.de +49 391-520887-102 +49 391-520887-121
          Kontakt

          Anja Gutsche

          Anja Gutsche

          Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

          anja.gutsche@kas.de +49 0391-52088-7101 +49 0391-52088-7121