Forum

Einheit in Vielfalt – Interkultureller Dialog für den Frieden im Südsudan

Gemeinsam mit dem Youth Social Advocacy Team (YSAT), welches zum Netzwerk Süd-Sudanesischer zivilgesellschaftlicher Organisationen in Uganda (NoSSCOU) gehört, organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung einen interkulturellen Dialog, um das Verständnis der Bedeutung von Kultur und Identitätsbildung fuer die Schaffung von Frieden zu erhöhen.

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Details anzeigen
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

OPM Refugee Welfare Council, Rhino Resettlement Camp

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Uganda