Fachkonferenz

Herausforderungen vor der Europawahl 2019

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit dem NSi-Institut "Dr. Janez Evangelist Krek" (IJEK), dem SDS-Institut "Dr. Jože Pučnik" und dem SLS-Institut "Dr. Anton Korošec" (INAK) am 28. Januar 2019 in Ljubljana eine Veranstaltung zum Thema: "Herausforderungen vor der Europawahl 2019".

Details

16.00 h

 

Begrüßung und Eröffnung

 

Dieter Althaus, Vorstandsmitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung; Ministerpräsident a.D.

 

16.15 h

 

Grußwort

 

Klaus Peter Riedel, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Slowenien

 

16.20 h

 

Podiumsdiskussion: „Christlich-demokratische Antwort auf den Populismus und Extremismus in Europa“

 

Dr. Milan Zver, MdEP; Leiter der slowenischen EVP-Delegation im Europäischen Parlament

 

Ljudmila Novak, MP; NSi-Parteivorsitzende a.D.; MdEP a.D.

 

Franc Bogovič, MdEP; SLS-Parteivorsitzender a.D.

 

Moderation:

 

Polona Kek, Institut Dr. Jože Pučnik

 

17.30 h

 

Vorstellung / Grußwort

 

Holger Haibach, Konrad-Adenauer-Stiftung, Zagreb

 

17.45 h

 

Abschiedsvortrag

 

Dr. Michael A. Lange, Konrad-Adenauer-Stiftung, Zagreb

 

18.00 h

 

Empfang

 

Konferenzsprache: Slowenisch-Deutsche Simultanübersetzung

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Grand Hotel Union Business
Miklošičeva cesta 3,,
1000 Ljubljana
Slowenien
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

Herausforderungen vor der Europawahl 2019
Jetzt lesen
Kontakt

Holger Haibach

Holger Haibach

Leiter des Auslandsbüros Kroatien

holger.haibach@kas.de +385 1 4882-650 +385 1 4882-656

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Kroatien