Diskussion

Innovationen in der Landwirtschaft

Der Schlüssel für mehr Nachhaltigkeit?

Der Agrarsektor befindet sich im Wandel: Die Erwartungen an die Landwirtinnen und Landwirte, mehr Tier-, Umwelt- und Klimaschutz umzusetzen, sind in den letzten Jahren gestiegen. Der European Green Deal und die reformierte Gemeinsame Europäische Agrarpolitik (GAP), stehen für diesen Transformationsprozess, der das Ziel verfolgt, den Agrarsektor nachhaltiger zu gestalten. Gleichzeitig gilt es aber auch, die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft zu erhalten.

Details

Innovative Ansätze, beispielsweise Fütterungsmanagement via App oder Online-Marktplätze für regionale Lebensmittel, können dazu beitragen, dass der Agrarsektor nachhaltiger wird und Landwirtinnen und Landwirte durch Effizienzsteigerungen und Arbeitsoptimierung dem hohen Wettbewerbsdruck entgegnen können. Innovationen können aber nur dann erfolgreich sein, wenn sie über die entsprechenden politischen Rahmenbedingungen verfügen und von den Verbraucherinnen und Verbrauchern angenommen werden.

Wir möchten folgende zentralen Fragen mit Ihnen diskutieren:

  • Sind Innovationen in der Landwirtschaft der Schlüssel für mehr Nachhaltigkeit?
  • Wie kann eine zukünftige Landwirtschaft aussehen, die gleichzeitig nachhaltig und wirtschaftlich ist?
  • Wie können innovative Ansätze optimal gefördert werden und welche politischen Rahmenbedingungen sind dafür notwendig?


Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. lädt Sie zu einer digitalen Gesprächsrunde ein. Diskutieren Sie mit namhaften Expertinnen und Experten über innovative Ansätze in der Landwirtschaft.

Programm

15.00 – 15.10 Uhr Begrüßung

Thomas Birringer
Stv. Leiter der Hauptabteilung Analyse und Beratung
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

15.10 – 15:45 Uhr Impulsvorträge

Dr. Cord Stoyke
Leiter der Abteilung Ernährung, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Prof. Dr. Stefanie Bröring
Professur für Technologie-, Innovationsmanagement und Entrepreneurship
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Dr. Julia Köhn
Geschäftsführende Gesellschafterin der PIELERS GmbH

Frank Gemmer
Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes Agrar (IVA)

15:45 – 16:30 Uhr Diskussion

Moderation:

André Algermißen
Referent Klima, Landwirtschaft und Umwelt
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online Veranstaltung via Zoom

Referenten

  • Thomas Birringer
    • Dr. Cord Stoyke
    • Prof. Dr. Stefanie Bröring
    • Dr. Julia Köhn
    • Frank Gemmer

Publikation

Innovationen in der Landwirtschaft: Der Schlüssel für mehr Nachhaltigkeit?
Jetzt lesen