Veranstaltungsberichte

Buchvorstellung in Addis Abeba

"Wie afrikanische Wirtschaften funktionieren"

In Äthiopiens Hauptstadt hat das Medienprogramm Subsahara Afrika der KAS im November 2019 sein Handbuch über Wirtschaftsjournalismus in Afrika veröffentlicht.

Dozenten von zehn Universitäten auf dem afrikanischen Kontinent haben in den vergangenen zwei Jahren an ihren Institutionen in Ländern wie Nigeria, Simbabwe oder Namibia an der Entwicklung von Curricula für Wirtschaftsjournalismus gearbeitet.  Unter der Leitung von Professor Nixon Kariithi, einem kenianisch-südafrikanischer Experten für Wirtschaftsjournalismus haben sie nebenbei das Kompendium "How African Economies Work - A Guide to Business and Economics Reporting" verfasst, ein 220-seitiges Handbuch, das seinen Platz in Universitätsbibliotheken und Redaktionen in Afrika finden sollte.

Der stellvertretende deutsche Botschafter Matthias Schauer lobte den praktischen Nutzen des Buches bei der Vorstellung im 16. Stock des Getfam Hotels und Herausgeber Nixon Kariithi betonte, dass eine solche Publikation lange Zeit in Afrika gefehlt habe.  

Das Buch ist beim Medienprogramm erhältlich und kann unter diesem Link heruntergeladen werden:

How African Economies Work

Ansprechpartner

Christoph Plate

Christoph Plate bild

Leiter des Medienprogramms Subsahara-Afrika

christoph.plate@kas.de +27 11 214 29 00 +27 11 214 2913

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.