Veranstaltungsberichte

Navigating Entrepreneurship - Unternehmertum in Jungen Jahren Fördern

Ein Projekt, das Schülern in jungen Jahren in die Grundsätze des Unternehmertums nahebringen und sie mit dem notwendigen Know-How ausrüsten soll

Angesichts der gegenwärtigen Krise muss der Libanon eine Generation wirtschaftlich widerstandsfähiger Bürger aufbauen. Rural Entrepreneurs und die Konrad-Adenauer-Stiftung wollen mit dem Projekt "Navigating Entrepreneurship" zu diesem Ziel beitragen.

Das KAS Auslandsbüro Libanon richtete von Juli bis September gemeinsam mit der NGO Rural Entrepreneurs das Projekt "Navigating Entrepreneurship" aus. Ziel war es, Schüler der 11ten und 12ten Klasse aus öffentlichen Schulen im Libanon dabei zu unterstützen, eigene Geschäftsideen zu entwickeln. Sie sollten mit ihren Projekten Herausforderungen und Probleme lösen, mit denen sie täglich entweder als Individuum oder als Mitglied ihrer Gemeinschaft konfrontiert werden.

 

Der beispiellose wirtschaftliche Verfall, den der Libanon zur Zeit erlebt, resultiert in einem rasanten Anstieg der Armutsquote (60%), Massenarbeitslosigkeit, einer schrumpfenden Wirtschaft und der Schließung von zahlreichen Unternehmen - mit eindeutigem Trend weiter abwärts. Die Explosion vom 4. August hat das Land noch tiefer in den Abgrund gedrängt. Das Ausmaß, in dem sich das Land wird erholen können,  hängt massgeblich von seiner Fähigkeit ab, Ressourcen und Talente so gut wie möglich zu mobilisieren.

 

Den Schülern und Studenten, die frisch aus ihren Schulen bzw. Universitäten kommen, erwartet ein überlasteter Arbeitsmarkt, der immer weiter schrumpft. Wo es keine Arbeit gibt, müssen andere Chancen geschaffen werden - aufbauend auf diesem Grundgedanken zielte das Projekt darauf ab, Unternehmergeist schon in jungen Jahren und insbesondere auf ländlichem Raum fördern. Schülerinnen und Schüler sollten ermutigt werden, Unternehmertum als eine ernsthafte Karriereoption zu betrachten.

 

Die Schüler, die sich erfolgreich beworben hatten, absolvierten einen dreiwöchigen E-Trainingskurs und entwickelten in Gruppen ihre eigenen Ideen. Während ihrer Ausbildung berieten sowohl deutsche als auch libanesische Mentoren die Studenten bei ihrer Geschäftsentwicklung.  Das Bootcamp umfasste interaktive Workshops, Video-Anleitungen, Reden und Beratung durch die Mentoren. 

 

Am 11. September 2020 präsentierten die Schüler ihre Idee vor einer Jury in der Baakline-Nationalbibliothek. Sieben Teams stellten dem Publikum ihre Ideen vor:

 

  1. Brightry Lb: Ein online Leitfaden für Schüler und Studenten im Libanon, mit dem sie einfach und effektiv den gewünschten Studiengang und Universität finden können.
  2. Orderista: Eine Bestell-App für die Lieferung günstiger, hausgemachter Gerichte von Hausfrauen im Chouf
  3. HydroRoot: Herstellung von qualitativ hochwertigem Obst und Gemüse mit Hilfe der Hydrokultur-Technologie für Konditoreien, Lebensmittelgeschäfte und Smoothie-Läden
  4. Portable Shelf: Eine kostenlose, leicht zu bedienende Website, die zum Lesen motiviert, den Zugang zu verschiedenen Büchern ermöglicht und gleichzeitig eine virtuelle Gemeinschaft von Lesern kreiert.  
  5. Startup-Magnet: Eine Website, die Menschen mit einer Startup-Idee unterstützt, indem sie diese virtuell mit lokalen Investoren verbindet.
  6. Aquasave: Eine App, die es Menschen erleichtert, Wasser von externen Wasserhändlern zu kaufen. Hierbei wird eine IOT-Technologie verwendet, um zu messen, wie viel Wasser sich noch in ihren Tanks befindet. Der Wasserhändler wird automatisch informiert, wenn Bedarf besteht.
  7. A better you: Eine App, in der Menschen (insbesondere Jugendliche) anonym mit Psychologen kommunizieren und an Aktivitäten und Schulungen teilnehmen können.  

 

A better you, Aquasave und Brightry Lb wurden als Gewinner des Wettbewerbs ausgezeichnet. Alle Teams präsentierten bemerkenswert ausgefeilte Geschäftsideen. 

 

Das Projekt schärfte erfolgreich das Bewusstsein für den Wert und die Bedeutung des Unternehmertums für die moderne Arbeitswelt und rüstete die Schülerinnen und Schüler mit den richtigen Instrumenten aus, um Probleme innovative zu lösen. 

 

KAS Libanon dankt allen Studenten für ihre Teilnahme, ihren Arbeitseinsatz und die interessanten Geschäftsideen. Auch unserem Partner Rural Entrepreneurs gilt großer Dank für die konstruktive Zusammenarbeit.
Ansprechpartner

Valentina von Finckenstein

Valentina Von Finckenstein

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Valentina.vonFinckenstein@kas.de +961 (0)1 388 095/6

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Libanon

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.