Veranstaltungsberichte

Vorstellungsseminar einer Studie zur Sozialen Marktwirtschaft und möglichen Chancen für Vietnam

Am 21. November wurde eine Studie zur Deutschen Sozialen Marktwirtschaft und den möglichen Chancen für Vietnam im Rahmen eines Seminars in Kooperation mit unserem Partner VEPR vorgestellt. Die Soziale Marktwirtschaft wurde in Deutschland in den späten 40er-Jahren unter Konrad Adenauer eingeführt. Noch heute wird diese Systemreform als Hauptgrund für das starke Wachstum der deutschen Wirtschaft in den darauffolgenden Jahrzehnten, insbesondere für das sogenannte "Wirtschaftswunder" der 50er Jahre gesehen. Assoc. Prof Nguyen Duc Thanh and MA. Nguyen Thi Hoa präsentierten als Teil des Wissenschaftler*innenteams die Ergebnisse des Forschungsberichts und gaben Einblicke in Parallelen und Unterschiede zwischen Deutschland und Vietnam hinsichtlich der politischen und ökonomischen Systeme. Im Anschluss wurde die Studie von hochrangigen Ökonominnen und Ökonomen mit besonderem Fokus auf die Aspekte Bildung und Umweltschutz kommentiert. Abschlieβend erhielten die anwesenden Gäste die Chance, im Rahmen eines Q&A-Teils ihre Fragen an die Expertinnen und Experten zu stellen. "Diese Studie beleuchtet die Möglichkeiten für Vietnam, von den deutschen Erfahrungen mit Sozialer Marktwirtschaft zu lernen. Allerdings sei hier Vorsicht geboten: das Übertragen politischer Richtlinien und "Policies" vom einen Kontext in einen anderen funktioniert nur selten. Gleichzeitig gibt es sicherlich Ansätze, die das vietnamesische Wirtschaftssystem gut ergänzen könnten. Daher bieten die Empfehlungen in der Studie viele Möglichkeiten für weiterführende Diskussionen", kommentierte Peter Girke. Vielen Dank an VEPR für die erfolgreiche Kooperation in 2019! Wir freuen uns auf die nächsten Projekte im kommenden Jahr.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.