Veranstaltungsberichte

Workshop „die politische Rede“ in Berlin

von Kristina Hucko
Die politische Rede ist noch immer das wirksamste Mittel des Politikers, seine Botschaften zu vermitteln oder Anhänger zu mobilisieren. Im amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf 2012 hat Barak Obama erneut bewiesen, dass er diese Kunst beherrscht. Aber selten verfasst der Politiker den Text seiner Rede selbst. Meist gibt es einen oder mehrere Redenschreiber, die mit dem Erstellen von Manuskripten befasst sind. Redenschreiber arbeiten in der Regel hinter den Kulissen, sie treten nicht öffentlich in Erscheinung und agieren häufig als „Einzelkämpfer“.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung bietet regelmäßig Workshops für Redenschreiber an, wo es darum geht, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und die eigene Herangehensweise weiter zu professionalisieren. Am 14./15.Februar fand in der Akademie der KAS in Berlin ein Workshop „die politische Rede“ statt. Teilnehmer waren Mitarbeiter von Abgeordneten des Deutschen Bundestages, Redenschreiber aus Ministerien und Kommunen. Dozent war Michael Dobis, Altstipendiat der KAS und erfahrener Redenschreiber, u.a. auch für Angela Merkel.

Anhand aktueller Beispiele analysierten die Teilnehmer zunächst, was eine gute und eine weniger gelungene Rede auszeichnet. Vor allem anderen sollte die Formulierung der zentralen Botschaft stehen, die sich als „roter Faden durch die Rede zieht. Ein Einstieg, der neugierig macht, eine flüssige, lebendige Sprache und ein starker Schluss runden das Bild ab. Zu diesen Schritten gab es praktische Übungen und Diskussionen. Am Ende verfasste jeder Teilnehmer eine eigene Rede und trug sie vor. Die Ergebnisse, die unter großem Zeitdruck zustande kamen, waren beeindruckend, die Hinweise, wie man den Text abrunden kann, sehr hilfreich. Die beiden intensiven Arbeitstage haben für alle Teilnehmer gelohnt. Da es mehr Interessenten als Plätze gab, soll das Seminar in Kürze wiederholt werden.

Ansprechpartner

Dr. Melanie Piepenschneider

Dr

Leiterin Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Melanie.Piepenschneider@kas.de 030 26996 -3576 030 26996 -53576
Angela Merkel auf dem CDU Parteitag 2012 wikicommons

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Wesseling/Eichholz Deutschland