AmedeoZullo, stock.adobe.com

Facts & Findings

Im Glauben vereint?

by Dominik Hirndorf

Eine repräsentative Studie über Christen und Muslime in Deutschland

Religion spielt für viele Menschen in Deutschland weiterhin eine wichtige Rolle - trotz einer zunehmenden Zahl an Konfessionslosen. Aber wie ähnlich sind sich Muslime und Christen eigentlich? Und worin unterscheiden sie sich in ihren Einstellungen? Unsere repräsentative Erhebung vergleicht Katholiken, Protestanten, Orthodoxe und Muslime bei religiösen Fragen miteinander und kommt zu dem Schluss: Muslime und Christen, insbesondere Katholiken, haben viele Ähnlichkeiten.
Religion spielt für viele Menschen in Deutschland weiterhin eine wichtige Rolle - trotz einer zunehmenden Zahl an Konfessionslosen. Aber wie ähnlich sind sich Muslime und Christen eigentlich? Und worin unterscheiden sie sich in ihren Einstellungen? Unsere repräsentative Erhebung vergleicht Katholiken, Protestanten, Orthodoxe und Muslime bei religiösen Fragen miteinander.
 
Unsere Studie zeigt, Muslime und Christen, insbesondere Katholiken, haben viele Ähnlichkeiten. Beispielsweise glauben jeweils etwa zwei Drittel aller Katholiken und Muslime an ein Leben nach dem Tod. Unterschiede zeigen sich bei Fragen der interreligiösen Heirat der eigenen Tochter und der eigenen Religiosität.
 
Weitere Ergebnisse finden Sie in unserem Analysen & Argumente.
Contact Person

Dominik Hirndorf

Dominik Hirndorf

Department Electoral and Social Research

dominik.hirndorf@kas.de +49 30 26996-3858

About this series

This serial informs and merges major issues of current topics the Konrad-Adenauer-Stiftung is dealing with.

The editions present:

 

 

 

 

  • Results and recommendations
  • Offer short analysis
  • Illustrate future plans and
  • List contacts within the Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Dr. Kristin Wesemann

Dr

Leiterin Stabsstelle Strategie und Planung

Kristin.Wesemann@kas.de + 49 30 - 2 69 96 - 3803

Marianne Graumann

Marianne Graumann

Teamleiterin Publikationen, Print und Qualitätssicherung

marianne.graumann@kas.de +49 30 26996 3726 +49 30 26996 53726