Materials for the work on site

Wirtschaftliche Betätigung von Kommunen, Teil I

by Mechthild Scholl
Traditionell nehmen die Kommunen für ihre Bevölkerung Aufgaben der Daseinsvorsorge wahr. Sie stellen z.B. Energie bereit und entsorgen Abwasser und Abfall. Die gesetzliche Grundlage dafür bilden vor allem die Gemeindeordnungender Bundesländer. Veränderte Rahmenbedingungen lassenTendenzen zu einer Ausdehnung der unternehmerischen Betätigung der Kommunen erkennen, wodurch neue Konflikte mit der privaten Wirtschaft auch vor Ort entstehen.

About this series

Mit der eigenen Reihe "Materialien für die Arbeit vor Ort" bereitet die Stiftung zu aktuellen Themen wichtige Informationen in handhabbarer Form auf, so dass sie in der kommunalpolitischen Praxis nutzbar sind. Eine weitere Serie unter dem Titel "Diskurs kommunal" befasst sich mit besonderen Aspekten der Kommunalpolitik.

Ordering Information

Die Hefte können bestellt werden bei:

Konrad-Adenauer-Stiftung

Politik und Beratung

z. Hd. Frau Halbey-Muzlah

Klingelhöferstr. 23

D-10785 Berlin

oder unter E-Mail: Anne.Muzlah@kas.de oder Fax: +49 30 26996-3551

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland

Philipp Lerch

Philipp Lerch bild

Head of KommunalAkademie (Academy for municipal affairs)

Philipp.Lerch@kas.de +49 2241 246-4213 +49 2241 246-54213