Dr. Thomas S. Knirsch

Referent für Südostasien

Dr. Thomas Stuart Knirsch wurde am 15. Juli 1965 in Sydney/ Australien geboren. Seine Jugend verbrachte er überwiegend im Ausland. Das Studium der Politischen Wissenschaft und die Promotion mit der Dissertation zum Thema „Wahlkampf, Werbung und Wertewandel“ folgten in Bonn. Schwerpunkte seiner bisherigen wissenschaftlichen und veröffentlichten Arbeiten waren: die Europäische Union, das Parteienwesen, Politische Kommunikation, Werte und Werbung sowie die Internationale Entwicklungs-, Wirtschafts-, Sicherheits- und Außenpolitik. Er nahm Lehraufträge zu den Themen wahr, arbeitete bei der Europäischen Kommission, war Redakteur eines politischen Magazins.

Im Jahr 1997 trat er in den Dienst der Konrad-Adenauer-Stiftung ein; zunächst als Leiter der Länderbüros Uganda und Südafrika, später als Leiter der Personalabteilung Ausland in Berlin und folgend als Leiter der Länderbüros Malaysia und Brasilien.

Ab August 2012 war er Stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Begabtenförderung und Kultur, dort zuständig vor allem für die Berufsorientierung und Berufsförderung der Stipendiaten/-innen und Altstipendiaten/-innen der Konrad-Adenauer-Stiftung.
 

Dr. Thomas Knirsch ist seit Mai 2021 als Referent für Südostasien in der Abteilung Asien und Pazifik tätig. Zuvor leitete Knirsch seit 2019 das Auslandsbüro Myanmar - seine fünfte Auslandsverwendung nach Uganda, Südafrika, Malaysia und Brasilien.

 

Expertise

  • Internationale Beziehungen
  • Personalentwicklung
  • Politische Systeme und Parteien
  • Politische Kommunikation
  • Soziale Verantwortung von Unternehmen (CSR)

Publications