Actividades

Hoy

may

2021

ausgebucht
Virenschutz auf Kosten der Freiheit?
Online-Planspiel im Rahmen des Sonderprojektes "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten."
ausgebucht

may

2021

Virenschutz auf Kosten der Freiheit?
Online-Planspiel im Rahmen des Sonderprojektes "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten."
aprender más

may

2021

Praxis des kommunalen Haushaltsjahres
Kommunalpolitisches Tutorial M-V | Folge 8

may

2021

Praxis des kommunalen Haushaltsjahres
Kommunalpolitisches Tutorial M-V | Folge 8
aprender más

may

2021

ausgebucht
Social Media im Ehrenamt
Praxisseminar
ausgebucht

may

2021

Social Media im Ehrenamt
Praxisseminar
aprender más

may

2021

Der steinige Weg zur Gleichberechtigung
Frauenengagement in Thüringen. Viel getan, viel zu tun!

may

2021

Der steinige Weg zur Gleichberechtigung
Frauenengagement in Thüringen. Viel getan, viel zu tun!
aprender más
— 8 Resultados por página
Mostrando el intervalo 1 - 8 de 24 resultados.

Seminario online

Der vernachlässigte Rechtsstaat

Online-Veranstaltung

Seminario online

reservado

Einführung in die Kommunalpolitik

Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis

Heimat gestalten, Verantwortung übernehmen - Aufgaben und Handlungsfelder der Kommunalpolitik

Seminario

cancelado

Europa: Gemeinsam aus der Krise?

Europäische Politik

Seminario

Kommunalpolitischer Führerschein (IV von IV)

Politik verkaufen in einer Gemeinde

Seminario

cancelado

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Seminario online

Erfolgreich durch soziale Kompetenzen

Mentale Strategien beim Umgang mit sich selbst und mit anderen.

Taller

reservado

Charisma, Präsenz und Durchsetzungskraft

(Power)-Kommunikations-Workshop für Männer

Conferencia

All you need is less

"Der Weg in die Postwachstumsökonomie"

Coloquio

David Ben-Gurion und Konrad Adenauer - Eine unmögliche Freundschaft

Online-Livegespräch

Veranstaltung zum Gründungstag Israels 14.05.1948

Coloquio de expertos

Die Großmacht China - und die europäische Union?

Werte predigen – Autos verkaufen. Kann das funktionieren?

Alemania

África

Asia y el Pacífico

Europa

América Latina

Cercano Oriente

América del Norte

DEUTSCHLAND - RUSSLAND: Innovation durch Zusammenarbeit

Am 30.03.2021 fand ein Rundtischgespräch zur deutsch-russischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Innovationen statt. Als Organisatoren traten neben der Konrad-Adenauer-Stiftung, das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation, Rossotrudnitschestwo, die „Universität der Nationalen Technologie-Initiative 2035“ sowie das Zentrum für die Entwicklung von Basisinnovationen und Prototypen auf. Die anwesenden Experten und Regierungsvertreter sprachen über neue Geschäftsmodelle, Plattformen und Produkte im Bereich der Digitalisierung, der künstlichen Intelligenz, Robotik und Biotechnologie. Die Möglichkeiten staatlicher Unterstützungsmechanismen und -institutionen, sowie die neuesten Produkte auf dem Feld der digitalen Verwaltung (E-Government) wurden beleuchtet. Ziel der Veranstaltung war es u.a. das Potenzial der IT-Entwicklung in Russland zu identifizieren, die Chancen und die Bandbreite möglicher Kooperationen zwischen Deutschland und Russland in diesem Bereich aufzuzeigen sowie den gegenseitigen Zugang zu den besten deutschen und russischen Produkten in diesen Bereich zu erörtern.

Transportwege und nachhaltige Entwicklung der Arktis-Region

Internationales Rundtischgespräch

In Archangelsk organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der Staatlichen Makarow-Universität für See- und Flussflotten vom 21.-26. März ein internationales Rundtischgespräch zum Thema „Transportwege und nachhaltige Entwicklung der Arktis-Region“. Durch den Klimawandel kommt es zu tiefgehenden geopolitischen und geoökonomischen Veränderungen in der Arktis. Vor allem die Nutzung des Nördlichen Seewegs als alternativen Transportweg von Europa nach Asien wird zunehmend lukrativer. Welche wirtschaftlichen Auswirkungen damit verbunden sind, ist derzeit noch schwer abschätzbar. Die geopolitischen und ökonomischen Veränderungen im Arktisraum zu beobachten gehört zu den Schwerpunkten der Arbeit der Konrad-Adenauer Stiftung. Die Stadt Archangelsk gehört zu den wichtigsten Häfen im Norden Russlands und bildet einen wichtigen Knotenpunkt zwischen der See- und Binnenschifffahrt. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Prof. Dr. Sergej Baryschnikow, dem Rektor der Makarow-Universität, und Dr. Thomas Kunze, dem Leiter des Auslandsbüros. Im Zuge der Veranstaltung, die am Woronin-Institut für Arktische Seen stattfand, wurde ein Memorandum zur Zusammenarbeit zwischen der Staatlichen Makarow-Universität für See- und Flussflotte und der Konrad-Adenauer-Stiftung unterzeichnet.

KAS

Das Politikum Religionsdialog: Gemeinsam die Welt verändern

Stipendiatinnen und Stipendiaten des Avicenna Förderwerks und der KAS im Gespräch über den interreligiösen Dialog in Deutschland und der Welt.

Bei einem Kooperationsseminar der KAS und dem muslimischen Avicenna Studienwerks stand kurz vor Ostern der Religionsdialog im Fokus. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten beider Förderwerke diskutierten über Erwartungen, Möglichkeiten und Grenzen für „Die politische Dimension des interreligiösen Dialogs im In- und Ausland“

Pixabay

Demokratieschulen - Macht politische Partizipation an Schulen unsere Kinder zu Vorzeigedemokraten?

Veranstaltungsbericht

Gayatri Malhotra/ unsplash.com

Die USA unter Joe Biden - Alles neu?

Transatlantischer Dialog

Veranstaltungsbericht

Fundraising: „Ohne Moos nix los!“

Online-Seminar mit Wiebke Doktor

Am 13. März 2021 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen ein zum Online-Seminar „Fundraising: ‚Ohne Moos nix los!‘“. Die Veranstaltung fand online über die Plattform Zoom statt.

Die Flottenuniversität «Admiral Makarow» und die Konrad-Adenauerstiftung vereinbaren Kooperation

Beide Organisationen haben in Archangelsk ein Memorandum unterzeichnet, in dem sie ihre weitere Zusammenarbeit vereinbaren. Die Zusammenarbeit in Bildung und Forschung ist eine tragende Säule der deutsch-russischen Beziehungen. Zwischen dem Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation besteht eine langjährige Tradition der Kooperation in der Meeres- und Polarforschung. Die Bedeutung des arktischen Raumes nimmt infolge des Klimawandels zu. Die KAS und die Staatliche Flottenuniversität «Admiral Makarow» werden durch ihre Veranstaltungen eine weitere Brücke für den Austausch von russischen und deutschen Wissenschaftler und Studenten sein.

KAS-Delegation besuchte Lomonossow-Haus in Archangelsk

In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag des Universalgelehrten Michail Lomonossow zum 310. Mal. Eine Delegation der KAS Russland besprach mit dem Präsidium des Lomonossow-Hauses Fragen der Zusammenarbeit.

"Digitalisierung ist eine Langzeitaufgabe"

Die digitale Schule

Veranstaltungsbericht zum Thema "Die digitale Schule"

Ein sehr persönliches Gespräch über Papst Franziskus und sein Leben

Online Veranstaltung mit Prof. Dr. Erika Rosenberg-Band