Länderberichte

Klare Mehrheit für Brexit

von Hans-Hartwig Blomeier

Der EU-Austrittsprozess nimmt Fahrt auf

Nach der Entscheidung des Obersten Gerichts (Supreme Court) über die notwendige Parlamentsbeteiligung im Brexit-Prozess legte die Regierung dem Parlament umgehend sowohl einen entsprechenden Gesetzestext wie auch ein sogenanntes „white paper“ mit inhaltlichen Details vor. Die erste Abstimmung im Unterhaus verdeutlichte, dass nun kein signifikanter politischer Widerstand gegen das formale Austrittsgesuch (Art. 50) vorhanden ist, welches spätestens Ende März vorgelegt werden soll.

Den ganzen Länderbericht zum EU-Austritt Großbritanniens können Sie als PDF herunterladen.

Ansprechpartner

Felix Dane

Felix Dane bild

Leiter des Auslandsbüros Großbritannien

Felix.Dane@kas.de +44 20 7834 41-19
Eine Person hält ein Mobiltelefon mit dem formalen Austrittsgesuch (Art. 50) in der Hand. Daneben zusehen der Big Ben. | Foto: Reuters/Toby Melville

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 80 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den „Länderberichten“ bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Großbritannien Großbritannien