Caroline Kanter

Leiterin des Auslandsbüros Italien

Kontakt

Caroline.Kanter@kas.de +39 06 6880-9281

Auslandsbüro

Abteilung

Publikationen

Veranstaltungsberichte

Welches Europa möchten wir?!

von Caroline Kanter

Aufruf zu einer offenen und kritischen Debatte

„Jetzt, wo wir am meisten europäische Lösungen brauchen, sind wir am weitesten davon entfernt“, sagte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, anlässlich der Veranstaltungsreihe „Positionen zu Europa“ in Rom und hat zu einer kontroversen Debatte über die Zukunft Europas ermutigt.

Veranstaltungsberichte

Welches Europa möchten wir?!

von Caroline Kanter

Aufruf zu einer offenen und kritischen Debatte

„Jetzt, wo wir am meisten europäische Lösungen brauchen, sind wir am weitesten davon entfernt“, sagte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, anlässlich der Veranstaltungsreihe „Positionen zu Europa“ in Rom und hat zu einer kontroversen Debatte über die Zukunft Europas ermutigt.

Veranstaltungsberichte

Ein Fokus auf die Situation in den Herkunfts- und Transitländern

von Caroline Kanter

Expertengespräche mit Herrn Andreas Lämmel MdB während seines Aufenthalts in Rom Anfang Februar

Länderberichte

Fünf Sterne erobern Rom?

von Caroline Kanter , Silke Schmitt

Rund 13,5 Millionen Menschen sind am 5. Juni aufgerufen, neue Bürgermeister zu wählen

Am kommenden Wochenende finden in Italien Kommunalwahlen statt. In 1371 Städten und Gemeinden Italiens – u.a. in Rom, Neapel, Turin, Mailand und Bologna – werden neue Bürgermeister und Kom-munalvertretungen gewählt. Die Wähler scheinen genervt von Korruptionsskanda-len, anhaltenden Streitereien und einer unregierbaren Hauptstadt. Premierminis-ter Matteo Renzi hat in erster Linie Angst vor jenen, die der Bürgermeisterwahl fern bleiben – einer Wahl, die auch als Stim-mungstest für seine Regierung gewertet wird.

Länderberichte

"Dieser Tag ist genauso schön, wie der Tag der Geburt meiner Tochter"

von Caroline Kanter , Norbert Wagner

Die Amerikaner feiern die zweite Amtseinführung von George W. Bush

Um 8 Uhr herrschte am Washingtoner Hauptbahnhof Union Station bereits reges Treiben. Jung und alt eingepackt in dicke Winterjacken fuhren mit der U-Bahn ins Stadtzentrum, um sich auf den kurzen Fußweg zum Kapitol zu machen.

Länderberichte

Italiener flüchten sich in die Enthaltung

von Caroline Kanter , Silke Schmitt

Wahlen in den Regionen Kalabrien und Emilia-Romagna

Am Sonntag haben fünfeinhalb Millionen Italiener in den Regionen Kalabrien und Emilia-Romagna einen neuen Präsidenten gewählt. Gewonnen hat die „Enthaltung“, titeln italienische Zeitungen mit Blick auf die hohe Zahl der Nichtwähler: In der Emilia-Romagna gingen nur 37,7% zur Wahl. Bei der letzten Regionalwahl waren es noch 68,1%.

Einzeltitel

Think Tank Update

von Caroline Kanter , Kristin Vorpahl

Juni 2003

Länderberichte

Kommunalwahlen in Italien

von Caroline Kanter , Silke Schmitt

In rund 1000 Gemeinden vom Norden bis in den Süden Italiens haben am Sonntag (11. Juni 2017) Kommunalwahlen stattgefunden. Rund 9 Millionen Italiener waren zur Wahl aufgerufen, unter anderem in den vier Hauptstädten der 20 italienischen Regionen - Catanzaro, Genua, Acquila und Palermo – sowie in bekannten Kleinstädten wie Verona, Lucca, Padua oder Parma. In den Großstädten Rom, Mailand, Turin oder Neapel fanden in diesem Jahr keine Kommunalwahlen statt.