Matthias Schäfer

Leiter des Teams Wirtschaftspolitik

Matthias Schäfer wurde 1968 in Stuttgart geboren. Er studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an der Eberhard- Karls-Universität Tübingen. Er war von 1994-1995 freier Mitarbeiter der Kienbaum Unternehmensberatung Düsseldorf im Public Sector, war von 1997-1998 Leiter der Straf- und Bußgeldsachenstelle am Finanzamt Stuttgart II und von 1999-2003 Leiter des Steuerungsdienstes in der Senatsverwaltung für Finanzen. Seit März 2003 ist er bei der Konrad-Adenauer-Stiftung als Koordinator im Team Wirtschaftspolitik tätig, dessen Leitung er 2010 übernahm.

Interviews

08. März 2011: „Solidarität gilt auch für den innergewerkschaftlichen Ausgleich“

KAS-Wirtschaftsexperte Matthias Schäfer im Interview mit dem Deutschlandradio Kultur

>> Interview

Expertise

  • Soziale Marktwirtschaft
  • Arbeitsmarktpolitik
  • Gewerkschaften
  • Sozialgesetzgebung
  • Arbeitsrecht
  • Start ups

Kontakt

Matthias.Schaefer@kas.de +49 30 26996-3515 +49 30 26996-3551

Abteilung

Weitere Informationen zur Person finden Sie hier:

Lebenslauf (.pdf)

Publikationen

Veranstaltungsberichte

Transformation 2030

von Matthias Schäfer

Kulturelle Vielfalt in Unternehmen - was kann die Gesellschaft davon lernen?
Wie wird 2030 das Miteinander in der Gesellschaft und in den Unternehmen aussehen? Welche Möglichkeiten ergeben sich daraus, welche Risiken sind einzugehen und welche Schwierigkeiten zu überwinden? Welche Anpassungen sind notwendig und wie können Unternehmen und Politik voneinander lernen? Diesen Fragen ging die Veranstaltung „Transformation 2030. Kulturelle Vielfalt in Unternehmen – was kann die Gesellschaft davon lernen“ nach.

Veranstaltungsberichte

Plattformökonomie und Haftung für digitale Güter als Regulierungsaufgabe

von Matthias Schäfer

KAS-BDI-Talk
Der Bundesverband der deutschen Industrie und die Konrad-Adenauer-Stiftung haben einen „KAS-BDI-Talk“ zu aktuellen rechtspolitischen Fragestellungen an der Schnittstelle zur Wirtschaftspolitik ins Leben begründet.

Veranstaltungsberichte

Der Unternehmer

von Matthias Schäfer

Sein Bild in Politik und Gesellschaft, seine Rolle in der Wirtschaft und seine Aufgabe für die Gestaltung der Zukunft
Unternehmertum und Unternehmerbild sind in Deutschland umstritten. Ein negatives Unternehmerbild scheint die öffentliche Debatte zu dominieren. Viele sehen im Verhalten der Unternehmer eine Ursache sozialer Probleme, der Einkommens- und Vermögensungleichheit oder geringer Löhne. Doch kommt dem Unternehmer eine zentrale Rolle in der Sozialen Marktwirtschaft zu. Unternehmer sind oft gerade nicht Ursache, sondern Teil der Lösung sozialer Probleme – diejenigen, die etwas angehen und lösen, Innovationen in Produkte ummünzen und Arbeitsplätze schaffen.

Einzeltitel

Der Gesetzesentwurf zur „Musterfeststellungsklage“

von Stephan Wernicke , Joachim Lüblinghoff , Jutta Gurkmann , Hans-Jörg Dietsche , Elisabeth Winkelmeier-Becker , Sebastian Steineke , Heribert Hirte , Matthias Schäfer

Ein Sammelband aktueller Beiträge
Bis zum 1. November 2018 will die Bundesregierung eine Musterfeststellungsklage einführen, um „die Rechtsdurchsetzung für die Verbraucherinnen und Verbraucher zu verbessern“, wie es im Koalitionsvertrag heißt.