Fachkonferenz

"Energiewende in Serbien"

Best-Practice-Beispiele von der Weltausstellung in Kasachstan und Europa
Auf der Fachkonferenz "Energiewende in Serbien" werden Fragen zur nationalen und internationalen Energiepolitik in Serbien diskutiert.

Details

Die Weltausstellung in Astana befasste sich in diesem Jahr mit "Energie der Zukunft: Maßnahmen für weltweite Nachhaltigkeit" als zentrale Fragestellung.

Neue Entwicklungen und energiepolitische Perspektiven, bei einer sich entwickelnden Wirtschaft in Serbien mit steigendem Energiebedarf, können Antworten auf diese Herausforderungen sein. Die Fachkonferenz findet in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für Energiefragen des serbischen Parlaments und der Heinrich Böll Stiftung statt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad, Parlament Serbiens

Kontakt

Saša Hadžiahmetović

Saša Hadžiahmetović bild

Projektkoordinator

Sasa.Hadziahmetovic@kas.de +381 11 3285-210 +381 11 3285-329
Konferenz 2016 „Green New Deal“ (v.links: Andreas Poltermann, Heinrich Böll Stiftung, Reinhard Bütikofer MdEP, Norbert Beckmann-Dierkes, Konrad-Adenauer-Stiftung, Heinz Wiese MdB)

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Serbien, Montenegro