Workshop

3. Sommeruniversität der AUB

Die dritte Sommeruniversität der Andrássy Universität Budapest in der Reihe „Der Donauraum im Fokus“ findet mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 22. bis 29. Juli 2018 statt.

Details

Im Mittelpunkt der diesjährigen Sommerschule wird die Lage der Demokratie im Donauraum stehen.

Die aktuelle Situation in den Ländern der Region wird völlig unterschiedlich bewertet: Die einen sehen die Demokratie in Gefahr und die politischen Systeme auf dem Weg in die Autokratie, während andere ganz im Gegenteil die Vorbildfunktion der Region für ganz Europa betonen. Sie sehen in den jüngsten Entwicklungen eine notwendige Anpassung an veränderte Rahmenbedingungen der globalen Politik und eine Weiterentwicklung der Institutionen, die die Zukunftsfähigkeit sichern sollen.

Ziel der Sommerschule ist erstens eine Bestandsaufnahme der Lage der Demokratie in der Region. Zweitens sollen die aktuellen Diskurse über den Zustand der Demokratie nachvollzogen werden. Dies soll drittens die Teilnehmenden in die Lage versetzen, eine eigene fundierte Einschätzung der Lage der Demokratie im Donauraum vorzunehmen.

Die Sommerschule setzt die an der Andrássy Universität im Jahr 2016 begonnene Reihe „Der Donauraum im Fokus“ fort und ist Teil der „International Danube Sommer Schools Series 2018“ der Europäischen Donau-Akademie in Ulm.

Auf der Veranstaltung werden Bild-, Ton- und Videoaufnahmen gemacht, die ggf. veröffentlicht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie dazu Ihr Einverständnis.

(Text: Andrássy Universität Budapest)

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Andrássy Universität Budapest
Pollack Mihály tér 3,
Ungarn
Zur Webseite

Anfahrt

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Ungarn