Vortrag

30 Jahre Mauerfall

Aufarbeitung der Vergangenheit und Versöhnung

Am 10. November 2019 um 11 Uhr veranstalten die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die deutschsprachige evangelische Gemeinde im Rahmen des sonntägigen Gottesdienstes eine Kanzelrede zum Anlass des 30. Jahrestags des Mauerfalls. Herr Dr. Robert Grünbaum, stellvertretender Exekutivdirektor der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, wird seinen Vortrag im Gottesdienst der Friedenskirche in Madrid halten.

Details

Anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls werden die Umstände der Öffnung der Berliner Mauer und des Zusammenbruchs des Regimes der DDR beschrieben und analysiert. Dr. Robert Grünbaum wird die in den letzten 30 Jahren erreichten Fortschritte bei der Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit sowie die verbleibenden Hindernisse und Schwierigkeiten darstellen. Vielmehr als eine geschichtliche Erzählung soll diese Veranstaltung das Nachdenken darüber anregen, wieso und auf welche Art und Weise die Vergangenheit aufgearbeitet werden kann um die Versöhnung und das friedliche Zusammenleben zu fördern.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Friedenskirche, Paseo de la Castellana, 6, 28046 Madrid

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Spanien