Diskussion
ausgebucht

China: Der stille Stratege?

Seidenstraße, Sozialkreditsysteme, Künstliche Intelligenz - Wege zur Hegemonie ?

Details

Diplomatisches Getöse hören wir selten aus China.  Samtweich kommt sprachlich der Plan der „Seidenstraße“ als Sirenenklang aus dem Osten. Gelegentlich sorgen hierzulande das Credit-System, mit dem das (Wohl-)Verhalten der Bürgerinnen und Bürger bewertet und klassifiziert wird, oder der Elektronikkonzerns Huawei mit seiner 5G-Technologiefuehrerschaft  für Irritation mit zunehmendem Unbehagen. Zudem hat sich China vorgenommen, weltweit Nummer Eins in der Schlüsseltechnologie der Künstlichen Intelligenz zu werden und betreibt China gewissermaßen „unterhalb der Aufmerksamkeitsschwelle“ intensive Interessenpolitik in Afrika, Lateinamerika, Europa und im südchinesischen Meer. 

Wie sind die aktuellen Entwicklungen einzuschätzen? Was macht Chinas Strategie aus? Gibt es Chancen auf einen neuen Multilateralismus oder muss Europa eine eigene Strategie entwickeln, um in einer anstehenden globalen Neuordnung der Kräfte nicht den Kürzeren zu ziehen?


Wir laden Sie ein zu einem Mittagsgespräch mit Matthias Schäfer. Seit Mai 2019 leitet er das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in China Shanghai. Zuvor arbeitete er 16 Jahre in der Hauptabteilung Politik und Beratung im Team Wirtschaftspolitik und leitete auch die hauptabteilungsübergreifende Arbeitsgruppe Soziale Marktwirtschaft.

 
Zum Essen laden wir Sie gerne ein, Getränke und  weitere Verpflegung bitten wir selbst zu übernehmen.




  Hier finden Sie das Programm zum Download: B70-051119-2 Programm China Schäfer STGT_2.pdf
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Alte Kanzlei Stuttgart
Schillerplatz 5A,
70173 Stuttgart
Zur Webseite

Referenten

  • Matthias Schäfer
    Kontakt

    Dr. Stefan Hofmann

    Dr

    Landesbeauftragter für Baden-Württemberg und Leiter des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

    Stefan.Hofmann@kas.de +49 711 870309-40 +49 711 870309-55