Workshop
ausgebucht

„Der Beruf des Journalisten in Zeiten von ‚Fake News‘ und Propaganda“

Sommerschule für junge Journalisten

In Kooperation mit dem Departement für Journalismus und Kommunikation der Universität Tirana wird eine Sommerschule für Journalisten zu dem Thema „Der Beruf des Journalisten in Zeiten von ‚Fake News‘ und Propaganda“ veranstaltet. Die Sommerschule findet in Razma bei Shkodra statt.

Details

Im dritten Jahr in Folge wird mit dem Projekt das Ziel verfolgt, junge Journalisten und Studenten auf eine erfolgreiche und verantwortungsbewusste Karriere vorzubereiten. Dazu werden sie mit erfahrenen ausländischen und albanischen Journalisten zusammengebracht, die ihnen wichtige Aspekte journalistischer Arbeit vermitteln. Leiter der Sommerschule sind dieses Jahr Adelheid Wölfl der Zeitung Der Standard  und Prof. Dr. Mark Marku, Leiter des Departements für Journalismus und Kommunikation der Universität Tirana.

Neben dem Erwerb professioneller Kenntnisse und dem Trainieren journalistischer Fertigkeiten durch praktische Übungen und Schreibaufgaben wird auch im Forum über die Zukunft der journalistischen Profession und den besonderen Wert eines unabhängigen Journalismus diskutiert werden.
 
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Razem, Shkoder

Kontakt

Klaudja Zerva

Klaudja  Zerva bild

Programmkoordinatorin

Klaudja.Zerva@kas.de +355 4 555 03 79

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Albanien