Diskussion

Deutschland. Das nächste Kapitel

Heute im Fokus: Generationengerechtigkeit

Bundesweit führt die Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Veranstaltungsreihe zu unserem Jahresmotiv durch. In Bonn wollen wir mit ausgewählten Persönlichkeiten über die Generationengerechtigkeit diskutieren.

Details

Deutschland ist ein wirtschaftlich, sozial und kulturell starkes Land in der Mitte Europas. Die Zahl der Erwerbstätigen

ist auf Rekordniveau, der Haushalt ausgeglichen, die Investitionen in Bildung und Forschung sind höher denn je. Wir leben in einem reichen Land mit einem der leistungsfähigsten Sozialsysteme weltweit. Die soziale Mobilität durch Bildung hat deutlich zugenommen – Aufstieg ist in Deutschland möglich. Unsere Demokratie, die Medienvielfalt und das zivilgesellschaftlich grundierte, politische Leben in Deutschland sind international hoch geachtet. Für uns scheint

dies allzu oft selbstverständlich.

Doch wir sind auch verflochten in komplexe und tiefgreifende Krisen, die in Europa und der Welt gewohnte Ordnungen nachhaltig erschüttern. Die rasche Abfolge und Gleichzeitigkeit großer Gestaltungsaufgaben ist zu einem Kennzeichen unserer Zeit geworden. Teile der Gesellschaft sehen daher der Zukunft mit Skepsis und Sorge entgegen, andere wissen diese Unsicherheiten zu instrumentalisieren. Dabei sind die Voraussetzungen für einen erfolgsversprechenden Umgang mit den vielfältigen Herausforderungen und für die Gestaltung von Veränderungsprozessen gut. Ungeachtet dessen ist der Wunsch nach Orientierung in Deutschland unübersehbar.

Wir wollen die Idee einer verlässlichen und stabilen, einer mutigen, dynamischen und neugierigen Republik der Innovationen fördern, ohne die Befürchtungen der Menschen zu ignorieren. Zukunft ist nicht Schicksal, sondern beinhaltet einen Auftrag zur Gestaltung.

Wie gestalten wir unsere gemeinsame Zukunft? Was beschäftigt die Generationen? Welchen Austausch gibt es? Wo können wir besser aufeinander achten, füreinander sorgen? Rente, Pflege, Gesundheit, Umwelt, Bildung, Arbeit: Viele relevante Themen warten auf Sie - diskutieren Sie mit!

19.00 Uhr Begrüßung

Dr. Ulrike Hospes

Leiterin Büro Bundesstadt Bonn, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Impuls

Staatssekretär Karl-Josef Laumann

Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege

19.45 Uhr Podiumsdiskussion

Staatssekretär Karl-Josef Laumann

Ulrich Hamacher

Geschäftsführer Diakonisches Werk Bonn und Region

Dr. Hubertus Hille

Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Dr. Claudia Lücking-Michel

Mitglied des Deutschen Bundestages

Moderation: Dr. Moritz Küpper

Landeskorrespondent des Deutschlandradios in Nordrhein-Westfalen

ca. 21 Uhr Empfang im Kreuzgang

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Münster-Carré, Gangolfstraße 14, Bonn

Referenten

  • Staatssekretär Karl-Josef Laumann
    • Ulrich Hamacher
      • Dr. Hubertus Hille
        • Dr. Claudia Lücking-Michel

          Publikation

          „Es ist möglich, dass der Kuchen für alle wächst.“: Deutschland. Das nächste Kapitel - Mit Vertrauen in die Zukunft
          Jetzt lesen
          Kontakt

          Lukas Trenker

          Das Jahresmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung: "Mit Vertrauen in die Zukunft"