Diskussion

Die Europäische Union, Polen, Deutschland und die transatlantischen Beziehungen

KAS in Polen und WiseEuropa laden ein zur Debatte

Details

Ein Jahr nach dem Wahlsieg Donald Trumps bei den Präsidentschaftswahlen zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika debattieren WiseEuropa und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen mit ausgezeichneten Experten über den Einfluss des Wahlsiegs auf die transatlantischen Beziehungen und die deutsch-polnischen Beziehungen.

Programm der Debatte

11:30 - 12:00 Uhr Anmeldung der Teilnehmer

12:00 - 12:10 Uhr Einführung in die Debatte und Präsentation der Projektergebnisse "EU, Polen, Deutschland und die transatlantischen Beziehungen": Adam Balcer, Leiter des Projektbereichs Außenpolitik, WiseEuropa

12:10 - 12:50 Uhr Podiumsdiskussion

Dr. Evita Schmieg (Stiftung Wissenschaft und Politik)

Dr. Henning Riecke (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik)

Prof. Dr. Marek Cichocki (Collegium Civitas)

Ryszard Schnepf (Botschafter der Republik Polen in den USA a.D.)

12:50 - 13:50 Uhr Fragen und Diskussion

13:50 - 14:00 Uhr Zusammenfassung der Debatte

14:00 Uhr Abschluss der Veranstaltung

Um Anmeldung wird gebeten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

ul. Mokotowska 1, sala konferencyjna, 12. piętro

Kontakt

Michael Quaas

Michael Quaas bild

Projektkoordinator

michael.quaas@kas.de +48 22 845-9339 +48 22 848-5437

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Polen